Windows Multitasking: Zwischen Programmen wechseln

Multitasking macht’s möglich: Im Prinzip können Sie beliebig viele Programme gleichzeitig starten und damit arbeiten. Sie sollten es dabei aber nicht übertreiben. Jedes gestartete Programm verbraucht eine gewisse Menge des Arbeitsspeichers; die einen mehr, die anderen weniger. Als Faustregel gilt: Bei 512 MB RAM können Sie bequem mit fünf oder sechs Programmen gleichzeitig arbeiten, ab 1 GB RAM können es auch mal zehn und mehr Anwendungen sein.

Sobald mehrere Programme gestartet sind, können Sie bequem zwischen den Anwendungen wechseln. Am einfachsten erfolgt der Programmwechsel über die Taskleiste: Einfach auf das gewünschte Programm klicken, und schon erscheint es im Vordergrund.

Mit speziellen Tastenkombinationen geht der Programmwechsel noch schneller vonstatten. Die folgenden Tastenkombinationen haben den Vorteil, dass Sie zum Programmwechsel nicht immer zur Maus greifen müssen:

– Programmwechsel per [Alt][Tab]

Wenn Sie die Tastenkombination [Alt][Tab] drücken, blendet Windows in der Bildschirmmitte eine Liste aller aktiven Programme ein. Wenn Sie dabei die [Alt]-Taste gedrückt halten und – mit weiterhin gehaltener [Alt]-Taste – nacheinander auf die [Tab]-Taste drücken, blättern Sie durch die Liste der aktiven Programme. Sobald die gewünschte Anwendung markiert ist, lassen Sie die Tasten los, um direkt zur Anwendung zu wechseln.

– Programmwechsel im 3D-Look

Sofern Sie die Aero-Oberfläche von Windows nutzen, können Sie die Programme auch im aufregenden 3D-Look wechseln. Drücken Sie hierzu die Tastenkombination [Windows-Taste][Tab], um eine dreidimensionale Liste aller aktiven Programme einzublenden. Auch hier gilt: Halten Sie die [Windows-Taste] gedrückt, und blättern Sie mit der [Tab]-Taste durch die 3D-Liste.

3D-Liste per Maus

In der 3D-Ansicht – von Microsoft übrigens Flip-3D genannt – können Sie auch mit der Maus navigieren. Klicken Sie in der 3D-Liste einfach mit der Maus auf die gewünschte Anwendung. Auf diese Weise können Sie rasch zu weiter hinten liegenden Programmen springen.

Kommentar schreiben

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.