Windows-Netzwerk: Zugriff auf Multimedia-Dateien gewähren

Neben „normalen“ Dateien spielen Multimedia-Dateien wie Musik, Bilder und Videos bei der Freigabe eine besondere Rolle. Windows kann auf Wunsch als Streaming-Media-Server für Netzwerk-Media-Player dienen. Sogenannte Streaming Media Clients können dann über das Netzwerk die auf dem Windows-PC abgelegten Multimediadateien abspielen. Dabei stehen den Media Clients alle Mediendateien zur Verfügung, die mit dem Windows Media Player in den Kategorien Musik, Bilder und Videos verwaltet werden. Auch Windows selbst kann dabei als Media Client dienen und auf die Multimedia-Dateien anderer Windows-PCs zugreifen. Damit können Sie beispielsweise im Netzwerk gemeinsam Fotos oder Musikstücke verwalten. Hierzu muss allerdings die Freigabe von Multimedia-Dateien explizit gestattet werden. Folgende Schritte sind hierzu notwendig:

1. Zunächst starten Sie das Netzwerkcenter, indem Sie in der Systemsteuerung (Start | Systemsteuerung) auf Netzwerk und Internet und anschließend auf Netzwerk- und Freigabecenter klicken.

2. In der Zeile Freigabe von Mediendateien erkennen Sie, ob die Freigabe von Multimediadateien derzeit gestattet ist oder nicht.

3. Um die Freigabeoptionen zu ändern, klicken Sie in der Zeile auf den nach unten weisenden Pfeil.

4. Klicken Sie auf die Schaltfläche Ändern.

5. Möchten Sie den Netzwerkzugriff auf die Multimediadateien gewähren, aktivieren Sie das Kontrollkästchen Medien freigeben. Klicken Sie auf OK, um die Einstellung zu speichern.

6. Im nächsten Fenster bestimmen Sie, welche Mediendateien freigegeben werden sollen, indem Sie auf Einstellungen klicken. Anschließend können Sie die Filterkriterien für alle freigegebenen Mediendateien festlegen. So können Sie beispielsweise nur alle Musikstücke mit einer Bewertung von mindestens zwei Sternen freigeben oder nur nicht bewertete Bilder. Schließen Sie das Fenster mit OK.

7. Anschließend definieren Sie, welche Computer auf Ihre Mediadateien zugreifen dürfen. In der Liste Freigabe der Medien an sind alle Mediaplayer aufgeführt, die derzeit mit dem PC verbunden sind. Markieren Sie den gewünschten Player, hierzu gehören auch die Benutzerkonten des lokalen PCs (Andere Benutzer dieses Computers). Über die Schaltfläche Netzwerk können Sie weitere Netzwerkgeräte hinzufügen, die Zugang zu den Mediadateien erhalten sollen.

Bestimmen Sie anschließend über die Schaltflächen Zulassen bzw. Verweigern, ob ein Zugriff möglich ist oder nicht. Über die Schaltfläche Anpassen können Sie für jeden Media Player individuell die Zugriffsrechte konfigurieren.

8. Schließen Sie die Dialogfenster mit OK, sobald die gewünschten Einstellungen vorgenommen wurden.

Der Zugriff auf die freigegebene Mediadateien ist einfach: In der Liste der Netzwerkgeräte sind alle freigegeben Multimedia-Dateien mit einem besonderen Notenschlüssel-Symbol gekennzeichnet. Per Doppelklick darauf gelangen Sie direkt zu den freigegebenen Videos, Bildern oder Songs des Netzwerk-PCs.

Kommentar schreiben

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.