Windows-Programme installieren

Erst mit installierten Programmen macht Windows richtig Spaß. Eine Textverarbeitung wie Word sorgt für professionelle Briefe, mit einer Tabellenkalkulation wie Excel erledigen Sie Ihre Finanzplanung und mit zünftigen Spielen wie Half Life erleben Sie fesselnde Bildschirmabenteuer oder erledigen virtuelle Schurken. Bevor Sie mit dem neuen Programm loslegen können, müssen Sie es zunächst installieren. Das dauert nur wenige Mausklicks.

Gekaufter Software aus dem Handel liegt zumeist eine CD-ROM oder DVD bei. Die Installation geht damit besonders leicht von der Hand:

1. Starten Sie Windows, und legen Sie die Installations-CD bzw, -DVD in das Laufwerk ein.

2. In den meisten Fällen erkennt Windows automatisch, dass Sie eine Software-Installations-CD eingelegt haben und start sofort das Installationsprogramm.

In einigen Fällen erscheint zunächst das Dialogfenster Automatische Wiedergabe. Hier können Sie selbst entscheiden, welche Schritte Sie als nächstes durchführen möchten. Findet Windows z.B. auf der CD/DVD eine Datei namens setup.exe, können Sie diese per Mausklick gleich ausführen und damit die Installation starten.

Übrigens: Um in Zukunft von eingelegten CDs/DVDs alle setup.exe-Dateien – so heißen die meisten Installationsprogramme – ohne weiteres Nachfragen auszuführen, aktivieren Sie das Kontrollkästchen Vorgang immer für Software und Spiele durchführen.

3. Sollte die Installation nicht automatisch starten, können Sie sie auch von Hand initiieren. Klicken Sie hierzu auf den Start-Button, und wählen Sie den Befehl Computer.

4. Klicken Sie anschließend doppelt auf das Symbol für das CD-/DVD-Laufwerk, und bestätigen Sie die Sicherheitsabfrage mit Fortsetzen. Jetzt müssen Sie nur noch die Installationsdatei auf der CD/DVD doppelt anklicken. Die meisten Installationsdateien beginnen mit SETUP.

Windows startet darauf das Installationsprogramm und beginnt mit der Einrichtung der Software auf Ihrem Computer.

Kommentar schreiben

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.