Windows: Schneller zwischen geöffneten Fenster wechseln

Wenn von einem Programm mehrere Fenster geöffnet sind, zum Beispiel vom Chrome-Browser, erscheinen die Fenster in der Startleiste als Stapel. Das spart Platz. Der Nachteil: Um zu einem der gestapelten Fenster zu gelangen, müssen Sie zuerst auf das Stapelsymbol  und dann aufs gewünschte Fenster klicken. Mit einem Tastaturtrick blättern Sie blitzschnell durch die geöffneten Fenster.

Schneller durch gestapelte Fenster blättern

Sobald sich in der Taskleiste mehrere Fenster stapeln, können Sie ruck, zuck durch den Fensterstapel blättern. Und zwar so:

1. Halten Sie die [Strg]-Taste gedrückt.

2. Danach klicken Sie – mit weiterhin gedrückt gehaltener [Strg]-Taste mehrfach hintereinander auf das Programmsymbol in der Startleiste, etwa auf den Stapel mit den Chrome-Fenstern.

Das Ergebnis: Mit jedem Klick öffnet sich das nächste Fenster aus dem Stapel. Sobald das gewünschte Fenster geöffnet ist, können Sie die [Strg]-Taste wieder loslassen.

Kommentar schreiben

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.