Windows-Treiber: Treiber finden leicht gemacht

Die Suche nach einem neuen Treiber beginnt normalerweise zuerst auf der Webseite des Herstellers. Doch oft stellt sich die Frage, wie die Webadresse des Herstellers lautet. Nicht immer führt der Firmenname mit angehängtem .de oder .com zum Erfolg.

Treiber.de

Und selbst wenn die Webseite des Herstellers gefunden ist, sind die richtigen Treiber meist schwer zu finden. Viele Anbieter verstecken die Treiberseiten regelrecht. Bevor Sie lange suchen, empfiehlt sich ein Besucht der www.treiber.de. Hier finden Sie zu fast allen Herstellern und Produkten Links zur Hersteller-Seite oder direkt zur Download-Seite. Einfach den Gerätetyp – etwa Grafikkarte oder Netzwerk – oder den Firmennamen auswählen, und schön erhalten Sie Direktlinks zu den passenden Treibern. Ein praktischer Service, wenn die Webseite des Herstellers sehr unübersichtlich und die Treiber-Abteilung unauffindbar ist.

Treiber gesucht? Die Webseite www.treiber.de hat Links zu fast allen Herstellern und Geräten.

Treiber für alte Hardware

Kniffeliger wird es bei älterer Hardware. Viele Anbieter stellen die Unterstützung für alte Hardware einfach ein und löschen die entsprechenden Treiber von der Firmen-Webseite. Selbst Linksammlungen wie www.treiber.de können da nicht mehr weiterhelfen, weil sie die Treiber nicht selbst vorhalten, sondern schlimmstenfalls nur noch auf eine nicht mehr existierende Webseite verlinken.

Einen andern Weg gehen die Webseiten www.treiberupdate.de und www.driverguide.com. Hier können Sie Treiber direkt herunterladen. Sie finden hier zwar auch Links zu den Download-Seiten der Hersteller; fast alle Treiber hält die Seite aber auch selbst vorrätig. Ideal für betagte Hardware.

Webseiten wie treiberupdate.de oder driverguide.com halten auch Treiber für veraltete Hardware vor.

Kommentar schreiben

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.