Windows XP: Den Papierkorb umbenennen

Neuer Name unerwünscht: Der Papierkorb von Windows wehrt sich mit Händen und Füßen gegen einen neuen Namen . Weder die Taste F2 noch die rechte Maustaste locken den Papierkorb aus der Reserve. Der Umbenennen-Befehl scheint für den Papierkorb nicht zu existieren. Unmöglich ist das Umbenennen damit aber noch lange nicht. Geben Sie dem Papierkorb von Windows einfach über die Registrierdatenbank einen neuen Namen. Was halten Sie von „Mülltonne“?:

1. Starten Sie den Registrierungseditor, indem Sie zunächst auf die Start-Schaltfläche klicken und den Befehl Ausführen aufrufen.

2. Geben Sie in das nachfolgende Dialogfenster den Befehl regedit ein, und bestätigen Sie mit OK.

3. Im Registrierungseditor müssen Sie nun nach allen Einträgen suchen, die den Namen Papierkorb haben. Wählen Sie hierzu den Befehl Bearbeiten | Suchen, und geben Sie den Suchbegriff Papierkorb ein.

4. Sobald Windows einen Eintrag gefunden hat, überprüfen Sie, ob in der Spalte Name der Eintrag Standard und in der Spalte Wert der Eintrag Papierkorb steht. In diesem Fall klicken Sie den Begriff Standard doppelt an und geben den neuen Namen für den Papierkorb ein, beispielsweise Mülltonne.

5. Suchen Sie nach dem nächsten Begriff Papierkorb, indem Sie die Taste F3 drücken. Sofern bei der nächsten Fundstelle wieder in der Spalte Name der Eintrag Standard und in der Spalte Wert der Eintrag Papierkorb steht, können Sie per Doppelklick einen neuen Namen eintragen.

6. Wiederholen Sie diese Schritte, bis alle Standard-Papierkorb-Kombinationen entsprechend umbenannt wurden. In der Regel taucht diese Kombination zwei- bis dreimal in der Registrierdatenbank auf.

7. Schließen Sie anschließend den Registrierungseditor, und starten Sie Windows neu.

2 Comments

  1. Tipps 17. September 2012
  2. hermschl 16. September 2012

Kommentar schreiben

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.