Windows XP: Die Taskleiste automatisch verstecken und verschwinden lassen

Normalwerweise ist die Task-Leiste immer präsent. Doch Sie können Windows veranlassen, die Task-Leiste zu verstecken. Sie erscheint dann nur, wenn Sie sie wirklich brauchen. Lassen Sie die Task-Leiste automatisch im Hintergrund verschwinden.

1. Damit sich die Task-Leiste auf Ihrem PC klein macht, wenn sie gerade nicht gebraucht wird, klicken Sie zunächst mit der rechten(!) Maustaste auf die Start-Schaltfläche. Wählen Sie anschließend den Befehl Eigenschaften.

2. Wechseln Sie in das Register Taskleiste.

3. Aktivieren Sie das Kontrollkästchen Automatisch im Hintergrund.

4. Schließen Sie das Dialogfenster mit OK.

Von nun an wird sich die Task-Leiste nach jedem Benutzen diskret in den Hintergrund zurückziehen. Konkret: Die Task-Leiste verschwindet, wenn sich der Mauszeiger mehr als 10 Pixel (Bildschirmpunkte) von der Task-Leiste entfernt .

Aber wie benutzt man die Task-Leiste, wenn sie nicht mehr zu sehen ist? Ganz einfach: Bewegen Sie den Mauszeiger an den unteren Bildschirmrand – und siehe da, sie erscheint sofort wieder auf dem Bildschirm. Haben Sie Ihre Task-Leiste an einen anderen Rand verschoben (siehe weiter oben), muss der Mauszeiger natürlich dorthin wandern. Übrigens flackert die Task-Leiste auch kurzfristig auf, wenn eine Anwendung hinzukommt oder entfernt wird – auch dann können Sie darauf zugreifen.

Übrigens: Auf kleinen Monitoren, insbesondere, wenn nur eine geringe Auflösung benutz wird, kann sich die Task-Leiste manchmal als störend erweisen, da auf dem Bildschirm weniger Platz für die Anwendung zur Verfügung steht. Die Option Automatisch im Hintergrund kann die Situation ein wenig entschärfen. Sie können aber auch noch einen Schritt weiter gehen und die Task-Leiste komplett in den Hintergrund drängen.

Schalten Sie hierzu die Option Taskleiste immer im Vordergrund halten aus. Die Folge: Sobald Sie eine Anwendung oder einen Ordner auf Vollbildgröße vergrößern, ist von der Task-Leiste nichts mehr zu sehen. Sie können Sie aber immer noch in den Vordergrund holen, ohne das Anwendungsfenster schließen zu müssen. Drücken Sie hierzu einfach die Tastenkombination Strg-ESC – und siehe da, die Task-Leiste erscheint mit geöffnetem Start-Menü.

Kommentar schreiben

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.