Windows XP: Lieblingsprogramme ganz oben ins Startmenü packen

Zeit ist kostbar: Wichtiges sollte immer oben liegen. Es muss schnell greifbar sein. Das sollte auch für die wichtigsten Programme gelten. Sparen Sie sich wildes Klicken durch das Programme-Menü. Starten Sie Ihre Lieblingsprogramme mit maximal zwei Mausklicks.

1. Klicken Sie auf Start, und öffnen Sie den Ordner Alle Programme.

2. Öffnen Sie den Unterordner, in dem sich Ihr Lieblingsprogramm befindet, beispielsweise Microsoft Word.

3. Klicken Sie anschließend mit der rechten(!) Maustaste auf das Programmsymbol, das Sie in Zukunft ruckzuck starten möchten.

3. Es erscheint ein Kontextmenü. Wählen Sie hier den Befehl An Startmenü anheften.

4. Der Clou: Das Lieblingsprogramm erscheint nur ganz oben im Start-Menü, direkt unter Internet und E-Mail. Auf diese Weise können Sie übrigens jedes beliebige Programm in die oberste Ebene des Start-Menüs verfrachten.

Übrigens: Beim Klicken durch das Start-Menü klappt das Menü gleich wieder zu, sobald Sie ein Programm ausgesucht haben. Ärgerlich, wenn Sie mehrere Programme hintereinander starten möchten. Das mehrfache Öffnen des Start-Menüs können Sie sich sparen: Starten Sie einfach mehrere Programme in einem Rutsch. Halten Sie beim Auswählen der gewünschten Programme einfach die Shift-Taste gedrückt. Das Start-Menü bleibt dadurch weiterhin geöffnet. Sie können jetzt so viele Programme starten wie Sie möchten

Kommentar schreiben

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.