Windows XP optimieren: Schneller ohne Kantenglättung

Schönheit kostet Zeit. Rechenzeit. Wer zum Beispiel schön glatte Schriften haben möchte, muss auch die Zeit zum Berechnen der Glättungen investieren. Wenn Sie auf die aufwändige Kantenglättung verzichten möchten, gehen Sie folgendermaßen vor:

1. Klicken Sie mit der rechten(!) Maustaste auf einen freien Bereich des Windows-Desktop.

2. Wählen Sie aus dem Kontextmenü den Befehl Eigenschaften.

3. Wechseln Sie in das Register Darstellung.

4. Klicken Sie auf die Schaltfläche Effekte.

5. Deaktivieren Sie das Kontrollkästchen Folgende Methode zum Kantenglätten von Bildschirmschriftarten verwenden.

6. Schließen Sie das Dialogfenster mit OK.

7. Probieren Sie zunächst aus, ob Ihnen die neuen Schriften in Windows gefallen: Klicken Sie auf die Schaltfläche Übernehmen. Windows setzt die Änderungen sofort um – alle Schriften werden ohne Kantenglättung angezeigt. Das spart wertvolle Rechenzeit – insbesondere bei älteren PCs.

8. Falls Ihnen das Ergebnis zusagt, schließen Sie das Dialogfenster mit OK.

Bei Verwendung eines LCD-/TFT-Bildschirms oder eines Laptops sollten Sie die Kantenglättung eingeschaltet lassen. Es hört sich verrückt an: Aber oftmals liefern TFT-Bildschirme einfach zu scharfe Bilder. Hier sorgt die Kantenglättung für ein wesentlich ruhigeres Monitorbild. Ihre Augen werden es Ihnen danken.

Kommentar schreiben

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.