Windows XP: Suchvrogänge speichern und wiederholen

Die Flexibilität der Suchfunktion hat auch einen Nachteil: Wenn Sie einer Datei ein zweites Mal mit komplexen Suchkriterien auf die Schliche kommen möchten, müssen Sie alle Suchkriterien erneut definieren. Es geht auch einfacher: Speichern Sie die Suchkriterien als Symbol auf der Arbeitsoberfläche.

1. Stellen Sie zunächst im Suchen-Dialogfenster die gewünschten Suchkriterien ein.

2. Rufen Sie anschließend den Menübefehl Datei | Suche speichern auf.

3. Wählen Sie im nachfolgenden Dialogfenster den Speicherort auf, wo Sie die gespeicherten Suchbegriffe ablegen möchten. Beispielsweise den Desktop.

4. Geben Sie den Suchkriterien im Feld Dateiname einen treffenden Namen, etwa Suche nach Briefen 2006.

5. Windows erstellt daraufhin im gewünschten Ordner – z. B. auf dem Desktop – ein neues Symbol.

6. Wenn Sie jetzt die Suche mit diesen Suchkriterien wiederholen möchten, genügt ein Doppelklick auf das Symbol, um ein fix und fertig konfigurierte Suchfenster zu öffnen. Die erneute Eingabe der Suchkriterien entfällt.

Kommentar schreiben

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.