Windows XXL-Wallpaper: Riesige Hintergrundbilder auf zwei Monitore verteilen

Um mehr Platz auf der Arbeitsoberfläche zu haben, sind an vielen Rechnern zwei Monitore angeschlossen. Die Arbeitsoberfläche wird auf den zweiten Monitor erweitert. Wird ein Hintergrundbild eingerichtet, erscheint es jedoch auf jedem Monitor separat. Mit folgenden Schritten erstreckt sich ein entsprechend großes Hintergrundbild auf beide Bildschirme.

Damit’s klappt, sollten Sie zunächst die Auflösung der Bilddatei bestimmen. Hierzu klicken Sie mit der rechten Maustaste auf eine freie Stelle der Arbeitsoberfläche und dann auf Bildschirmauflösung. Im nächsten Fenster können Sie die Auflösung des Hauptbildschirms ablesen, zum Beispiel „1920×1200“. Die erste Zahl steht für die Breite, die zweite für die Höhe des Bildes.

Klicken Sie auf den zweiten Bildschirm, und lesen Sie auch hier die Auflösung ab. Im Idealfall sind beide Auflösungen identisch. Um die optimale Breite zu ermitteln, addieren Sie die jeweils erste Zahl miteinander, etwa 1920+1920=3840. Die optimale Höhe ergibt sich aus dem zweiten Pixelwert, im Beispiel 1200. Die optimale Auflösung für ein Breitbild beträgt dann zum Beispiel 3840 x 1200 Bildpunkte. Ist die Auflösung niedriger, zeigen sich schwarze Balken; ist das Bild größer, wird es am Rand abgeschnitten.

Riesige Hintergründe für zwei Monitore downloaden

Kostenlose und frei verfügbare Aufnahmen in der passenden Größe gibt es haufenweise im Internet, etwa auf den folgenen Seiten

Unser Tipp ist die Seite wallpaperfusion. Hier kann man über die Filtereinstellungen auf der rechten Seite die Auswahl auf die Wallpaper einschränken, die exakt der eigenen Monitorfläche entspricht, etwa genau 3840 Pixel breit und 1200 Pixel hoch.

Sobald Sie die passende Bilddatei gefunden und heruntergeladen haben, klicken Sie mit der rechten Maustaste auf einen freien Bereich der Arbeitsoberfläche und wählen den Befehl Anpassen. Danach klicken Sie auf Desktophintergrund und Durchsuchen. Im nächsten Fenster wechseln Sie in den Ordner, in dem sich die Bilddatei befindet, etwa Downloads und bestätigen mit OK. Markieren Sie das gewünschte Foto. Damit das Bild über beide Bildschirme verteilt wird, klicken Sie auf den Pfeil zum Ändern der Bildposition, und wählen Sie den Eintrag Nebeneinander. Zum Schluss klicken Sie auf Änderungen speichern. Fertig ist der Desktop-Hintergrund im XXL-Format.

Kommentar schreiben

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.