WLAN-Funknetzwerke absichern: Firmware des WLAN-Routers aktualisieren

WLAN-Router sind eigentlich kleine Computer, inklusive Prozessor, Arbeitsspeicher und dem Betriebssystem, der so genannten Firmware. Wie bei den Betriebssystemen Windows, Linux und Mac OS schleichen sich auch in der Firmware des Routers Fehler ein; teils mit der Folge, dass vermeintliche Sicherheitsfunktionen keine oder nur unzureichende Schutzfunktion bieten.

Was für Windows, Linux und Mac OS gilt, sollten Sie daher auch bei der Firmware des Routers beherzigen: Aktualisieren Sie in regelmäßigen Abständen die Sicherheitsupdates der Hersteller. Die Vorgehensweise ist bei fast allen Routern ähnlich

1. Besuchen Sie zunächst die Webseite des Router-Herstellers.

2. Wechseln Sie in den Support-, Kundendienst- oder Downloadbereich des Herstellers. Die Support-Adresse der wichtigsten Router-Hersteller lauten:

3com
www.3com.de/support/

D-Link
www.d-link.de

AVM
www.avm.de/de/Download/

Linksys 
www.linksys.de

Netgear
www.netgear.de/de/Support/download.html

3. Auf den Downloadseiten wählen Sie zunächst Ihr Routermodell aus und wählen die Kategorie Firmware.

4. Zumeist erscheint anschließend eine Liste der verfügbaren Firmware-Versionen. Wählen Sie die neueste Version aus und laden Sie sie herunter. Oft erhalten Sie hier auch Informationen über neue Funktionen oder die behobenen Fehler in der Firmware.

5. Im nächsten Schritt müssen Sie die heruntergeladene Firmware in den Router laden. Hierzu starten Sie den Internet Browser und öffnen die Konfigurationsoberfläche des Routers.

6. Wechseln Sie im Konfigurationsmenü in den Bereich zur Aktualisierung der Firmware. Zumeist finden Sie ihn im Menü Einstellungen, System oder Update.

Die genaue Vorgehensweise zum Aufspielen der neuen Firmware-Version ist von Router zu Router unterschiedlich. Bei den meisten Modellen geben Sie im Konfigurationsmenü den Pfad zur neuen Firmwaredatei an. Der Router lädt daraufhin die Firmware in seinen Speicher und aktualisiert das Gerät.

Einige Geräte – etwa die Fritz!Box von AVM – besitzen eine automatische Updatefunktion. Hier bleibt Ihnen das manuelle Herunterladen der Firmwaredatei erspart. Im Konfigurationsmenü können Sie per Knopfdruck prüfen, ob eine neue Firmwareversion vorliegt und diese mit einem weiteren Mausklick auch gleich installieren.

Kommentar schreiben

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.