Woher hat Google seinen Namen?

Der Name Google basiert auf einem interessanten Wortspiel. 1938 erfand der US-amerikanische Mathematiker Edward Kasner den Ausdruck Googol, der eine Zahl mit einer Eins und einhundert Nullen (10 hoch 100) bezeichnet. Als die Google-Gründer 1998 auf der Suche nach einem Namen für die Suchmaschine und einer treffenden Bezeichnung für die Fülle an Internetseiten waren, nahmen sie kurzerhand die Wortschöpfung des Mathematikers und wandelten sie leicht ab. Google war geboren.

Übrigens: Ausgeschrieben sieht die Zahl Googol folgendermaßen aus:

10.000.000.000.000.000.000.000.000.000.000.000.000.000.000.000.000.000.000.000.000. 000.000.000.000.000.000.000.000.000.000.000.000.000

Und ohne Trennzeichen:

1000000000000000000000000000000000000000000000000000000000000000000 0000000000000000000000000000000000

Im Deutschen wird die Zahl zehn Sexdezilliarden oder Sedezilliarden ausgesprochen; im Amerikanischen ten duotrigintillion beziehungsweise dotrigintillion.

Kommentar schreiben

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.