Wohnung umdekorieren: schnell und kreativ

Auch wenn es den meisten Menschen alle paar Monate kräftig in den Fingern juckt und man am liebsten die ganze Wohnung einer Frischekur unterziehen würde, nicht immer reichen dafür Zeit und Geld. Mit ein paar Kniffen und Tricks kann man jedoch die eigenen vier Wände ganz einfach und vor allem kreativ und individuell nach Lust und Laune umgestalten.

Individuelle Wandgestaltung ganz easy

Beim Durchblättern verschiedener Fachzeitschriften oder auch beim Stöbern im Internet träumen viele von uns davon, die eigenen vier Wände mit den neusten Tapetentrends zu verzieren. Aber genau so groß wie der Wunsch nach Veränderung ist auch das Wissen darüber, dass Tapezieren kosten- und zeitaufwendig ist. Der wesentlich einfachere und auch individuellere Weg, Wände umzugestalten, sind Fotos in verschiedenen Variationen. Eine der schönsten Varianten ist, besondere Fotos auf Leinwand ziehen zu lassen. So finden zum Beispiel Fotos vom letzten Familienausflug im Kinderzimmer Platz und die Strandbilder vom letzten Spanienurlaub machen das Badezimmer zu einer richtigen Wohlfühloase. Noch beeindruckender wirkt ein Landschaftsportrait, wenn man es als ein Leinwand-Mehrteiler wie von http://www.posterjack.com/fotoleinwand-mehrteiler anfertigen lässt. Egal, ob als einfache Leinwand oder als mehrteiliges Bild – in jedem Fall sollten die Anfertigungen alleine Platz an einer Wand finden, so kommen sie besonders gut zur Geltung.


Foto: © Jupiter Images/Polka Dot/Thinkstock

Vasen, Kissen und Stoffe bringen Farbe ins Spiel

Um im Wohnzimmer oder Schlafzimmer eine neue Stimmung zu schaffen, bedarf es in der Regel nicht viel. Ein neues Gefühl entsteht schon, wenn man Dekoelemente wie Vasen und Kissen austauscht. Das ist simple und vor allem gut geeignet, um Farbe in den Raum zu bringen. Grün und Gelb wirken frisch, Rot, Orange und Braun strahlen Wärme aus. Pink harmoniert besonders gut mit Grau und wirkt etwas frech. Möchte man mal den maritimen oder skandinavischen Look ausprobieren, sollte man unbedingt auf blaue Deko setzen. Harmonisch wirkt es, wenn die einzelnen Teile aus einer Farbfamilie kommen. Mutige versuchen sich am Color-Blocking, bei dem zwei kräftige Farben kombiniert werden. Zusätzlich kann man noch die Vorhänge austauschen und eventuell in eine neue, farblich passende Wolldecke investieren. Damit wird die Neu- und Umdekoration perfekt.

Kommentar schreiben

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.