Word: Beim Suchen-und-Ersetzen den Inhalt der Zwischenablage einfügen

Mit der Suchen-und-Ersetzen-Funktion werden normalerweise nur Textpassagen ausgetauscht. Die Ersetzen-Funktion kann aber noch mehr. Mit folgendem Trick können Sie zum Beispiel Texte durch Grafiken ersetzen lassen. Der Trick: Fügen Sie als Ersetzen-Option den Inhalt der Zwischenablage ein.

Wenn Sie zum Beispiel alle Textsmileys :-) durch das grafische Pendant ersetzen möchten, gehen Sie folgendermaßen vor:

1. Kopieren Sie den gewünschten Smiley in die Zwischenablage. Hierzu rufen Sie zum Beispiel die Webseite http://coolsmiley.de auf, klicken mit der rechten Maustaste auf den gewünschten Smiley und wählen den Befehl „Kopieren“ auf. Die kopierte Grafik befindet sich jetzt in der Zwischenablage von Windows.

2. Wechseln Sie zum Word-Dokument, und rufen Sie mit der Tastenkombination [Strg][H] den Ersetzen-Befehl auf.

3. Geben Sie wie den Begriff oder die Zeichenfolge ein, die ersetzt werden soll, zum Beispiel

:-)

Wechseln Sie ins Feld „Ersetzen durch“, und geben Sie dort folgenden Code ein:

^c

Das Kürzel ^c steht Word-intern für den Inhalt der Zwischenablage (englisch: clipboard). Dabei spielt es keine Rolle, was dort abgelegt ist. Das Karet-Zeichen-Zeichen ^ wird übrigens folgendermaßen eingegeben: die [^]-Taste oben links neben der [1] und danach die Leertaste drücken.

4. Mithilfe der Schaltfläche „Weitersuchen“, „Ersetzen“ oder „Alle ersetzen“ können Sie jetzt nacheinander oder in einem Rutsch alle Textsmileys in Grafik-Smileys umwandeln.

Ein Kommentar

  1. eXtremas.de 7. Mai 2011

Kommentar schreiben

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.