Word: Blitzschnell zur letzten Bearbeitungsposition springen

Wie viele Seiten umfasst Ihr längstes Word-Dokument? Bei Hausarbeiten, Diplomarbeiten oder Büchern kommen schnell mehrere hundert Seiten zusammen. Das Blättern durch das Dokument wird damit zur Qual. Zwar ist über die Tasten [Bild rauf] und [Bild runter]oder die Bildlaufleisten jede Textstelle in Sekunden erreichbar. Doch wenn Sie wieder zur ursprünglichen Stelle zurück möchte, geht das wilde Blättern los. An welchem Absatz habe ich nur zuletzt gearbeitet? Sparen Sie sich die Sucherei. Es gibt eine simplen Trick, mit dem Sie bequem zur letzten Bearbeitungsposition springen.

Zurück zur letzten, vorletzten oder drittletzten Stelle

Falls Sie nicht mehr genau wissen, an welcher Position Sie zuletzt am Dokument gearbeitet haben, drücken Sie einfach die Tastenkombination [Shift/Umschalten][F5]. Und siehe da: Die Schreibmarke springt sofort zur zuletzt bearbeiteten Textstelle. Das Ganze können Sie bis zu drei Mal wiederholen und zur vorletzten oder drittletzten Bearbeitungsposition springen.

Bei den Word-Versionen vor Word 2007 und ab Word 2010 funktioniert der Sprungtrick sogar, wenn Sie das Dokument zwischenzeitlich schließen. Wenn Sie zum Beispiel an einer Diplomarbeit arbeiten, und am nächsten Tag weiterarbeiten möchten, müssen Sie nur das Dokument öffnen und die Tastenkombination [Shift/Umschalten][F5] drücken. Schon können Sie dort weitermachen, wo sie gestern aufgehört haben. Nur bei der Version 2007 gibt es die Extrafunktion leider nicht mehr; sobald Sie hier ein Dokument schließen, vergisst Word die letzte Bearbeitungsposition.

Word 2013

Bei Word 2013 geht es noch einfacher. Sobald Sie hier das Dokument öffnen, erscheint rechts an der Bildlaufleiste ein Lesezeichensymbol. Per Klick darauf erscheint der Hinweis, dass Sie an der zuletzt bearbeiteten Position weiterarbeiten können. Mit einem Klick auf diese Meldung springen Sie direkt zu der Stelle, wo Sie zuletzt aufgehört haben.

Kommentar schreiben

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.