Word: Dateien öffnen

Nachdem Word gestartet ist, können Sie einen der letzten vier Texte, die Sie bearbeitet haben, am Ende des Menüs Datei auswählen. Sie brauchen ihn einfach nur mit der Maus anzuklicken, oder aber Sie wählen ihn über die vorangestellte Nummer aus, woraufhin die Datei geöffnet wird. Dies ist die schnellste und einfachste Art, ein Dokument wieder zu laden. Sobald der Text im Fenster erscheint, können Sie ihn bearbeiten.

Falls das Dokument, das Sie bearbeiten möchten, schon längere Zeit nicht mehr geladen wurde und daher auch nicht mehr unter den ersten vier zu finden ist, so öffnen Sie es über das Dialogfeld Öffnen.

1. Wählen Sie im Menü Datei den Befehl Öffnen.

2. Über die Liste Suchen in wählen Sie das Laufwerk, auf dem sich das zu öffnende Dokument befindet. Per Doppelklick auf die Ordnersymbole können Sie weitere Unterordner des Laufwerks öffnen. Möchten Sie wieder zu einem übergeordneten Ordner gelangen, klicken Sie einfach auf das Symbol mit dem geknickten, nach oben gerichteten Pfeil.

3. Markieren Sie die zu öffnende Datei in der Dateiliste, und öffnen Sie sie mit OK oder [Return].

Über die Schaltfläche Suche in Favoriten können Sie schnell auf zuvor favorisierten Verzeichnisse und Dokumente zugreifen. Die Favoriten stellen eine Art von Abkürzung zum eigentlich Ordner dar, in dem sich das Dokument befindet.

Einen Ordner nehmen Sie in die Liste der Favoriten auf, indem Sie diesen zunächst anwählen und dann auf das Extras > Zu Favoriten hinzufügen klicken.

Oftmals gelingt die Erinnerung an ein Dokumentnamen eher, wenn Sie den Dateinamen vor sich sehen. Hilfe bei der Suche nach Dokumenten kann die Verlauf-Ansicht geben. Klicken Sie auf die Schaltfläche Verlauf, werden die Dateien und Ordner dargestellt, auf die Sie in der letzten Zeit zugegriffen haben. Sie können die Darstellung dann noch weiter optimieren, indem Sie die Ansicht nach Zugriffsdatum sortieren, da über den Zeitbezug die Erinnerung noch einfacher fällt. So weiß man oft noch, daß man am Vorabend an einem wichtigen Memo gearbeitet hat, nicht jedoch, wie die zugehörige Datei heißt.

Kommentar schreiben

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.