Word: Den Überschreiben-Modus wieder einschalten

In früheren Word-Versionen war es möglich, einfach mit der Taste [Einfg] einzustellen, dass der Text beim Tippen nicht eingefügt, sondern überschrieben wird. Dabei passierte es oftmals, dass die [Einfg] Taste versehentlich gedrückt wurde, was natürlich sehr störend war. Daher lässt sich der Modus des Überschreibens in den neueren Versionen nicht mehr aktivieren. Wer den Überschreiben-Modus trotzdem braucht, muss allerdings in die Trickkiste brauchen.

Wo ist der Überschreibmodus?

Mit Einführung der Version 2007 hat Microsoft den Modus zum Überschreiben standardmäßig ausgeschaltet und deaktiviert. Gerade wenn Sie in öfters in Tabellen arbeiten, ist dieses aber oftmals sinnvoller, als wenn Sie den bisherigen Inhalt komplett löschen müssen. Auf Wunsch können Sie den versteckten Modus ganz einfach wieder aktivieren.

Klicken Sie hierzu zunächst mit der rechten Maustaste direkt auf die Statusleiste in Word, und versehen Sie im Kontextmenü die Option „Überschreiben“ mit einem Häkchens. Damit wird der aktuelle Status des Modus in der Statuszeile sichtbar. Zudem wird der Befehl „Einfügen“ in der Statuszeile angezeigt.

Wenn Sie nun auf den Modus zum „Überschreiben“ schalten möchten, reicht ein Klick auf „Einfügen“ unten links in der Statusleiste. Um den Normalzustand wiederherzustellen, können Sie einfach wieder auf „Überschreiben“ klicken.

Die [Einfg]-Taste wiederbeleben

Sie können auch die aus früheren Versionen gewohnte Funktion der Taste [Einfg] über die Optionen wieder aktivieren. Zur Bearbeitung in den Optionen klicken Sie auf „Datei | Optionen“. Ab der Version Word 2007 klicken Sie auf die Office-Schaltfläche und anschließend auf Word-Optionen.

Gehen Sie anschließend links auf die Kategorie „Erweitert“ und suchen sie auf der rechten Seite den Abschnitt „Bearbeitungsoptionen“. Hier finden Sie die Option „EINFG-Taste zum Steuern den Überschreibmodus verwenden“, mit der Sie den Überschreibmodus wieder über die [Einfg] Taste steuern. Zudem können Sie über die Option „Überschreibmodus verwenden“ auch direkt dorthin umschalten.

Kommentar schreiben

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.