Word: Der Visual Basic-Editor

Der Visual-Basic-Editor stellt die Schaltzentrale für die gesamte Programmierung von Visual Basic for Applications-Programmen dar. Aus diesem Grund ist der sichere Umgang mit dem Editor von größter Bedeutung für eine schnelle und sichere Entwicklung von Makros.

Start des Visual Basic-Editors

Sie starten den Visual Basic-Editor im Menü EXTRAS über den Befehl MAKRO > VISUAL BASIC-EDITOR. Alternativ können Sie den Visual Basic-Editor auch jederzeit über die Tastenkombination [Alt][F11] starten.

Nachdem der Visual-Basic-Editor gestartet wurde, erscheint auf dem Bildschirm das Eingabefenster mit dem zuletzt geöffneten Makro. Sie können den Editor alternativ über das Dialogfeld MAKROS des Visual-Basic-Editors aufrufen.

Wählen Sie dazu im Menü Extras den Befehl MAKRO > MAKROS… aus. Auf dem Bildschirm erscheint daraufhin das Dialogfeld MAKROS. Falls Sie ein Makro mit dem Makrorekorder aufgezeichnet haben und bearbeiten möchten, dann wählen Sie es aus dem Listenfeld unterhalb des Textfelds MAKRONAME aus. Sollte die Anzahl der Makros sehr groß sein, dann  wird dieses Listenfeld schnell unübersichtlich. Sie haben aber die Möglichkeit, die Anzahl der angezeigten Makros über das Kombinationsfeld MAKROS IN einzuschränken. Wählen Sie hier die Dokumentvorlage aus, in der sich Ihre Makros befinden. Nachdem Sie Ihre Wahl getroffen haben, betätigen Sie die Schaltfläche BEARBEITEN. Auf dem Bildschirm erscheint der Visual-Basic-Editor mit dem ausgewählten Makro.

Kommentar schreiben

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.