Word: Dokumentenvorlagen mit Kopf- und Fußzeilen versehen

Falls Sie häufig mit derselben Art von Dokumenten arbeiten, haben Sie hierfür vermutlich eine entsprechende Dokumentenvorlage angelegt. Auf diese Weise müssen sich wiederholende Formatierungen nicht immer neu erstellt werden. Das Besondere daran ist, dass Sie auch unterschiedliche Kopf- und Fußzeilen bereits im Vorfeld definieren können. So können Sie beispielsweise festlegen, dass die Seitenzahlen erst ab der zweiten Seite angezeigt werden. Hierzu müssen Sie keine mehrseitigen Dokumentenvorlagen erstellen. Es reicht aus, beim Anlegen der Vorlage einmalig eine Kopf- und Fußzeile einzurichten und diese wunschgemäß zu formatieren. Anschließend können die überzähligen Seiten einfach wieder gelöscht werden.

Öffnen Sie zunächst ein neues und leeres Dokument und fügen Sie auf der ersten Seite beispielsweise die Adresse des Absenders ein. Um die Kopf- und Fußzeilen für mögliche Folgeseiten zu definieren, müssen Sie zunächst mit der Tastenkombination [Strg][Enter] eine weitere leere Seite einfügen. Bearbeiten Sie nun die Kopf- und Fußzeile nach ihren Wünschen. In Word Versionen ab 2007 gehen Sie hierzu auf das Register „Einfügen“ und anschließend auf „Kopfzeile bearbeiten“ bzw. „Fußzeile bearbeiten“. In früheren Versionen wechseln Sie auf das Register „Ansicht | Kopf- und Fußzeile“ und klicken Sie danach auf „Zwischen Kopf- und Fußzeile wechseln“.

Möchten Sie, dass auf der ersten Seite keine Seitenzahl erscheint, wählen Sie die Option „Erste Seite anders“ aus. Sie finden diese Option bei Word 2007 und 2010 direkt in der Multifunktionsleiste. In den anderen Versionen klicken Sie in der Symbolleiste „Seite Einrichten“ und wählen hier die Option „Erste Seite anders“ aus. Im Anschluss können Sie die Seitenzahlen in die Fußzeile einfügen.

Haben Sie alle Einstellungen getätigt, können Sie die Fußzeile wieder schließen und zur normalen Ansicht zurückkehren. Die zweite nicht benötigte Seite kann nun ebenfalls wieder gelöscht werden. Das Dokument muss nun nur noch als Dokumentenvorlage gespeichert werden. Sobald Sie ein Dokument mit dieser Vorlage erstellen, wird auf der ersten Seite keine Seitenzahl angezeigt. Ab Seite zwei erscheinen diese gemäß der getätigten Finanzierung.

Kommentar schreiben

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.