Word-Feldfunktion: MergeField

Word-Feldfunktion: MergeField

Vormals: Seriendruckfeld

Fügt beim Seriendruck die Daten des Feldes der Datenquelle ein.

Das Feld wird während des Seriendrucks automatisch aktualisiert.

Das Ergebnis dieses Feldes läßt sich in drei Arten anzeigen:

1.                           Bei aktivierter Anzeige der Feldfunktionen erfolgt die Darstellung in der oben dargestellten Syntax; hierbei kann der Feldname verändert und somit des Bezugsfeld innerhalb der Datenquelle gewechselt werden.

2.                           Bei deaktivierter Anzeige der Feldfunktionen ohne Seriendruck-Vorschau erfolgt lediglich die Darstellung des Datenfeldnamens; Änderungen des in spitzen Anführungszeichen («Chevrons») gesetzten Namens haben keinerlei Effekt.

3.                           Bei deaktivierter Anzeige der Feldfunktionen mit aktivierter Seriendruck-Vorschau erfolgt die Darstellung der integrierten Datenfelder des aktuell angewählten Datensatzes; Änderungen der Datenfeldergebnisse können dem direkten Ausdruck einer modifizierten Einzelseite dienen, sofern unter ExtrasOptionen > Drucken das Kontrollkästchen Felder aktualisieren ausgeschaltet ist. Für den eigentlichen Seriendruck, bei dem alle Felder gemäß der Datenbank automatisch aktualisiert werden, haben Änderungen im Ergebnis allerdings keinen weiteren Effekt.

Syntax: {MergeField Feldname}

Kommentar schreiben

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.