Word-Feldfunktion: StyleRef

Word-Feldfunktion: StyleRef

Vormals: FVRef

Fügt den nächsten Absatz der angegebenen Formatvorlage ein.

Das Feld wird beim Seriendruck und in Kopf-/Fußzeilen beim Druck automatisch aktualisiert. Es läßt sich mit den allgemeinen Schaltern formatieren.

Diese Feldfunktion bezieht sich auf den nächsten Absatz mit der vorgegebenen Formatvorlage und übernimmt seinen Text. Diese Funktion bietet sich z.B. für Fußnoten an, in denen ein Zitat wiederholt werden soll. In Kopf- und Fußzeilen läßt sich mit dem {StyleRef}-Feld der Text des ersten und letzten Absatzes einer bestimmten Formatvorlage aufnehmen.

Syntax: {StyleRef Formatvorlage [Schalter]}

Wenn die Feldfunktion im Text eingesetzt ist, wird die spezifizierte Formatvorlage zunächst von der Position der Feldfunktion aufwärts bis zum Beginn des Dokuments gesucht. Ist diese Suche erfolglos, wird sie von der Position der Feldfunktion abwärts bis zum Ende des Dokuments fortgesetzt.

Wenn die Feldfunktion in einer Fußnote eingesetzt ist, startet die Suche an der Position des Fußnotenzeichens. Die Suchrichtungen entsprechen der Vorgehensweise im Text.

Wenn die Feldfunktion in einer Kopf- oder Fußzeile eingesetzt ist und kein Ausdruck erfolgt, wird die spezifizierte Formatvorlage vom Beginn des aktuellen Abschnitts bis zum Ende des Dokuments gesucht.

l

Wenn die Feldfunktion – ergänzt durch den Schalter „l“ (Buchstabe „L“) – in einer Kopf- oder Fußzeile eingesetzt ist und ein Ausdruck des Dokuments erfolgt, wird die spezifizierte Formatvorlage vom Ende der aktuellen Seite bis zu ihrem Anfang gesucht. Ist diese Suche erfolglos, wird die Suche vom Ende der aktuellen Seite bis zum Ende des Dokuments fortgesetzt. Der Schalter „l“ hat keinen Effekt, wenn die Feldfunktion im Text oder in einer Fußnote steht. Außerdem ist er nur während des Ausdrucks aktiv.

n

Ist dieser Schalter gesetzt, fügt Word vor jedem Absatz der gesuchten Formatvorlage eine Absatznumerierung durch, um beispielsweise Kapitelnummern einzufügen.

Wenn Sie mit dem {StyleRef}-Feld auf Gliederungsebenen Bezug nehmen möchten, lassen Sie den Formatvorlagennamen „Überschrift“ weg und geben nur den Level der Gliederungsebene an. Um auf Formatvorlagen Bezug zu nehmen, deren Namen Leerzeichen enthalten, müssen Sie den Formavorlagennamen in Anführungszeichen setzen.

p

Fügt einen Verweis zur relativen Position der angegebenen Gliederungsebene ein: „oben“ oder „unten“

r

Fügt die Absatznummer im relativen Kontext ein.

t

Blendet in Verbindung mit einem der Schalter n, r oder w Text ohne Trennzeichen aus

w

Fügt die Absatznummer im gesamten Kontext ein.

Beispiel:

{StyleRef „Index 1“} – {StyleRef „Index 1“ l}

Nimmt in die Kopf- oder Fußzeile den ersten und letzten Indexeintrag der Druckseite auf.

Kommentar schreiben

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.