Word-Feldfunktion: Symbol

Word-Feldfunktion: Symbol

Vormals: SondZeichen

Fügt Sonderzeichen der verfügbaren Zeichensätze dar.

Das Feld wird automatisch während der Eingabe automatisch aktualisiert. Ihr Ergebnis wird sichtbar durch Aktivierung bzw. Deaktivierung der Feldfunktionen. Wenn sich der Mauscursor innerhalb der Feldfunktion befindet, können Sie durch Drücken der rechten Maustaste das entsprechende Kontext-Menü darstellen. Markieren Sie darin den Befehl Feldfunktionen ein/aus.

Diese Feldfunktion ermöglicht den Einsatz von Sonderzeichen durch die Eingabe des ANSI-Codes. Solange im Feld keine Schalter ergänzt wurden, kann das Sonderzeichen wie der übrige Text formatiert werden. Durch Schalter lassen sich die Schriftart und die Punktgröße des Zeichens spezifizieren und von der Direktformatierung ausnehmen.

Syntax: {Symbol Zeichencode [Schalter]}

s

Der Schalter „s“ legt die Schriftgröße in Punkt fest. Die gewünschte Punktgröße wird im Anschluß an den Schalter eingegeben. Solange kein Wert angegeben wird, kann die Größe des Zeichens auf die übliche Weise formatiert werden. Wird eine Punktgröße eingegeben, so ist das Zeichen sie fixiert.

f

Der Schalter „f“ legt die Schriftart fest. Die gewünschte Schriftart wird im Anschluß an den Schalter in Anführungsstrichen eingegeben. Solange kein Zeichensatz angegeben wird, kann die Schriftart des Zeichens auf die übliche Weise formatiert werden. Wird eine Schriftart eingegeben, so ist das Zeichen auf sie fixiert.

h

Der Schalter „h“ verhindert eine Anpassung des Zeilenabstands an die Größe des Sonderzeichens. Bei einigen großen Sonderzeichen kann es dann passieren, daß das Sonderzeichen in den Text der vorhergehende Zeile ragt.

j

Interpretiert den Code als Umschalten-JIS-Zeichen.

u

Interpretiert den Code als Unicode-Zeichen des mehrsprachigen erweiterten Zeichensatzes von Windows, der der Verwendung von Sonderzeichen verschiedener Sprachen dient.

a

Interpretiert den Code als ANSI-Zeichen.

Wenn Sie ein ANSI-Zeichen über Hexadezimalcodes definieren möchten, müssen Sie dem Code in den Anführungszeichen eine Null und ein „x“ („0xBC“) vorausschicken.

Beispiel:

{Symbol 46 f „ZapfDingbats“ s 24}

Diese Feldfunktion hat das Ergebnis:

Kommentar schreiben

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.