Word-Feldfunktion: TC

Word-Feldfunktion: TC

Vormals: Inhalt

Markiert Einträge für die Erstellung eines Verzeichnisses.

Das Feld kann nicht aktualisiert werden.

Dieses Feld dient der Markierung von Einträgen, die in ein Inhaltsverzeichnis aufgenommen werden sollen. Hierin bietet sich die Alternative zum Inhaltsverzeichnis, das auf Gliederungsebenen basiert. Das {TC}-Feld erlaubt eine flexiblere Verzeichnisgestaltung. Außerdem können verschiedene Verzeichnisse unter speziellen Gesichtspunkten für einen Text erstellt werden. Im Feld muß anschließend an die Feldart eingegeben werden, welcher Eintrag in das Verzeichnis aufgenommen werden soll. Dieser Eintrag muß in Anführungszeichen stehen, sofern es sich um mehr als ein Wort handelt.

Syntax: {TC „Text“ [Schalter]}

Durch drei Schalter läßt sich der Eintrag des Inhaltsverzeichnisses präzisieren.

Schalter              Bedeutung

f „z“                              Legt als Kennbuchstaben „z“ fest, über den verschiedene Verzeichnisse innerhalb eines Dokuments erstellt werden können. Die Verzeichnisse werden dann für alle {Inhalt}-Felder mit der gleichen Kennung separat erstellt.

l n                                Legt durch eine Nummer „n“ den Level der Verzeichnisebene fest, die dem Eintrag bei der Verzeichniserstellung durch die Formatvorlage „Verzeichnis“ zugeordnet wird

n                                  Unterdrückt die Seitenangabe für den Eintrag

Beispiel:

{TC „Ein frühes Werk eines unbekannten alten Meisters“ f a l „2“}

Ordnet den Inhaltseintrag einem Verzeichnis „a“ – z.B. das Verzeichnis aller Abbildungen – zu und formatiert ihn mit der Formatvorlage „Verzeichnis 2“.

Kommentar schreiben

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.