Word: Fenster

Der Bildschirm aller Windows-98-Programme ist nach den gleichen Prinzipien gestaltet. Wenn Sie bereits mit anderen Programmen unter Windows 98 arbeiten, wird Ihnen der Aufbau der Bedienungsoberfläche von Word weitgehend bekannt sein.

Fenstermanagement

Anders als in anderen Programmen wird in Word 2000 für jedes neue Dokument ein eigenes Programmfenster geöffnet. Dies sorgt für mehr Übersicht. Haben Sie mehrere Dokumente geöffnet, erscheint für jedes Dokument ein eigener Eintrag in der Task-Leiste von Windows. Trotz der Darstellung in einzelnen Programmfenstern können Sie auch über das Menü Fenster in die verschiedenen Dokumente wechseln. Öffnen Sie das Menü Fenster, und klicken Sie auf das gewünschte Dokument.

Titelleiste

Am oberen Rand des Microsoft Word-Fensters befindet sich die Titelleiste . Im linken Teil der Titelleiste ist der Name des aktiven Dokuments – z.B. „Dokument1“ und der Programmtitel „Microsoft Word zu sehen. Word numeriert alle neuen Dokumente, damit Sie sie voneinander unterscheiden können.

Auf der rechten Seite der Titelleiste befinden sich drei Symbole, um das Fenster zu maximieren, zu minimieren oder zu schließen. Bedient werden sie mit der Maus: ein Anklicken des gewünschten Feldes genügt, um einen Befehl auszuführen. Das Feld in der Mitte ist wechselnd für die Befehle Wiederherstellen und Vollbild zuständig, abhängig davon, welche Darstellung momentan aktiv ist.

Mit Symbol initiieren Sie die Symboldarstellung: Word wird zum Symbol in der Task-Leiste von Windows 98 verkleinert.

Wiederherstellen stellt die zuletzt aktive Fenstergröße wieder her.

Vollbild maximiert die Fenstergröße von Word auf den ganzen Bildschirm.

Schließen beendet Word

Ein Doppelklick auf das Symbol in der Task-Leiste von Windows 98 öffnet das Word-Fenster wieder in seiner alten Größe und mit seinem letzten Inhalt.

Die Titelleiste dient auch als Steuerungselement. Wenn Word in einem Programmfenster läuft, läßt sich das Fenster mit der Maus verschieben. Positionieren Sie den Mauszeiger auf der Titelleiste, halten Sie die linke Maustaste nieder und bewegen Sie das Fenster auf dem Bildschirm. Zwischen der Vollbilddarstellung und dem Programmfenster schaltet ein Doppelklick auf die Titelleiste um.

Im linken Teil der Titelleiste wird, wie Sie bereits sahen, angezeigt, daß Sie zur Zeit mit Microsoft Word arbeiten. Der Name des Dokuments ist aber keine zwingende Ergänzung an dieser Stelle. Wenn Sie ein Dokument in einem separaten Fenster bearbeiten, wird der Pfad und der Name des Dokuments oberhalb des Dokumentfensters angezeigt. In der Titelleiste erscheint dann nur noch der Name des Programms.

Kommentar schreiben

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.