Word: Formate mit dem Pinsel übertragen

Wenn Sie mehrere Textpassagen ähnlich gestalten möchten, kann das wiederholte Auswählen der Schriftattribute recht mühsam sein. Word kennt eine elegante Abkürzung, um einmal definierte Zeichenformatierungen auch auf andere Textpassagen zu übertragen: Den Format-Pinsel. Damit „streichen“ Sie praktisch eine Textpassage im Design eines anderen Textbereichs an.

Um mit dem Format-Pinsel die Zeichenformatierung zu kopieren und auf andere Texte anzuwenden, gehen Sie folgendermaßen vor:

1. Platzieren Sie die Einfügemarke zunächst in den Absatz oder das Wort, das bereits wie gewünscht formatiert ist. Diese Textstelle dient praktisch als „Kopiervorlage“.

2. Klicken Sie in der Multifunktionsleiste auf die Schaltfläche mit dem Pinsel. Damit „laden“ Sie praktisch den Pinsel mit dem Aussehen des Absatzes bzw. Wortes auf, in dem sich zurzeit die Einfügemarke befindet.

3. Jetzt können Sie mit dem Pinsel das Zeichenformat auf andere Textpassagen „aufpinseln“. Hierzu halten Sie die Maustaste gedrückt und fahren – mit weiterhin gedrückter Maustaste – über die gewünschte Passage. Sobald Sie die Maustaste loslassen, erscheinen die markierten Zeichen in genau dem Zeichenformat, wie der in Schritt 1 markierte Absatz.

Wenn Sie gleich den kompletten Absatz im gleichen Format darstellen möchten, klicken Sie einfach einmal an einer beliebigen Stelle innerhalb des Absatz. Word formatiert dann den kompletten Absatz um.

Sie können auch mehrere Textpassagen hintereinander mit dem Pinsel „anstreichen“. Hierzu klicken Sie in Schritt 2 doppelt auf den Pinsel. Sie können dann so lange Absätze „anstreichen“, bis Sie die [Esc]-Taste drücken.

Schnellformatvorlagen verwenden

Wenn Sie sehr oft die gleichen Text- und Absatzformatierungen verwenden, können Sie sich viel Zeit und Mühe sparen, indem Sie Schnellformatvorlagen verwenden. Damit können Sie in einem Rutsch komplette Absätze und Dokumente optisch ansprechend gestalten. 

Kommentar schreiben

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.