Word: Formatvorlagen individuell anpassen

Mithilfe der Schaltfläche Formatvorlagen ändern lassen sich rasch die wichtigsten Designänderungen vornehmen. Auf Wunsch können Sie aber auch ins Detail gehen und das Aussehen jeder einzelnen Formatvorlage individuell bestimmen.

Um beispielsweise bei einer Vorlage – etwa für den normalen Fließtext – die Schriftgröße und andere Schriftparameter zu verändern, gehen Sie folgendermaßen vor:

1. Blenden Sie – falls nicht bereits geschehen – die Seitenleiste Formatvorlagen ein, indem Sie in der Multifunktionsleiste im Bereich Formatvorlagen in der unteren rechten Ecke auf den kleinen schrägen Pfeil klicken. Alternativ hierzu können Sie auch die Tastenkombination (Strg)(ª__)(Alt)(S) drücken.

2. Klicken Sie auf den nach unten weisenden Pfeil rechts neben dem Namen der Formatvorlage, die Sie ändern möchten. Um beispielsweise die Standardschriftart oder –größe anzupassen, wählen Sie die Formatvorlage Standard.

3. Es erscheint ein kleines Untermenü. Wählen Sie hier den Befehl Ändern.

4. Im folgenden Dialogfenster stehen Ihnen zahlreiche Optionen zum Anpassen des Schriftformats zur Verfügung. Im Bereich Formatierung können Sie beispielsweise die Schriftart oder die Schriftgröße ändern.

5. Per Mausklick auf die Schaltfläche Format lassen sich zudem weitere Einstellungen für den Absatz oder die Sprache festlegen.

6. Sobald Sie die gewünschten Änderungen vorgenommen haben, schließen Sie das Dialogfenster mit OK.

Die vorgenommenen Änderungen werden sofort im Dokument umgesetzt. Dabei gilt: Alle Textabschnitte und Absätze, die mit der jeweiligen Vorlage versehen sind, ändern damit ihr Aussehen. Auf diese Weise können Sie im Handumdrehen das Aussehen des gesamten Dokuments ändern, ohne jeden Absatz manuell formatieren zu müssen.

Individuelle Änderungen an den einzelnen Formatvorlagen nehmen Sie im Dialogfenster Formatvorlage ändern vor. 

Kommentar schreiben

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.