Word: Gesperrte ältere Dokumente im Format Word 95, Word 6.0, Word 2.0 oder früher wieder öffnen

Wie ärgerlich: Wenn Sie ein altes Word-Dokument öffnen möchten, präsentiert Word nur die Fehlermeldung „Sie versuchen, einen Dateityp (Binärdokumente und Vorlagen im Format Word 2 und früher) zu öffnen, der durch Ihre Zugriffsschutzeinstellungen im Sicherheitscenter gesperrt sind„. Scheinbar gibt es keine Chance, an die alten Texte zu kommen. Oder doch? Mit einer Konfigurationsänderung lässt sich Word überreden, die eigenen alten Dokumente wieder zu öffnen. Wir zeigen, wie’s am einfachsten geht.

Word verweigert den Zugriff auf alte Word-Dokumente, da in den alten DOC-Formaten einige Sicherheitslücken stecken.

Wer sicher ist, dass im Uralt-Dokument kein Virus verborgen ist, kann Word folgendermaßen überreden, doch noch das alte Dokument zu zeigen:

1. Rufen Sie die Webseite http://support.microsoft.com/kb/922849 auf.

2. Blättern Sie nach unten, und klicken Sie im Bereich „Problem automatisch beheben“ im Feld „Deaktivieren der Beschränkung“ auf das Fix-It-Symbol oder auf „Problem beheben“.

3. Nach dem Download der „Fix it“-Lösung klicken Sie doppelt auf die heruntergeladene Datei. Im ersten Fenster kreuzen Sie das Kontrollkästchen „Zustimmen“ an und klicken auf „Weiter“.

4. Anschließend wird ein Wiederherstellungspunkt angelegt und die Word-Einstellung so angepasst, dass auch alte Word-Dateien wieder problemlos geöffnet werden können. Nach wenigen Augenblicken erhalten Sie die Bestätigung, dass die Fix-It-Lösung zum Öffnen alter Word-Dokumente erfolgreich ausgeführt wurde.

Nach einem Klick auf Schließen können Sie ohne Fehlermeldung alte Word-Dokumente im alten Format Word 1.0, Word 2.0, Word 6.0 und Word 95 öffnen.

Word 2010 manuell konfigurieren

Sollte es bei Word 2010 immer noch nicht klappen, gehen Sie folgendermaßen vor:

1. Rufen Sie den Befehl „Datei | Optionen“ auf.

2. Klicken Sie auf „Sicherheitscenter“ sowie „Einstellungen für das Sicherheitscenter“.

3. Wechseln Sie in der linken Spalte in den Bereich „Einstellungen für den Zugriffsschutz“.

4. Entfernen Sie die Häkchen bei folgenden Optionen:

  • Word 95-Binärdokumente und -vorlagen
  • Word 6.0-Binärdokumente und -vorlagen
  • Binärdokumente und Vorlagen im Format Word 2 und früher

5. Schließen Sie die Fenster mit OK. Jetzt lassen sich auch alte Word-1.0, Word-2.0-, Word-6.0- und Word-95-Dokumente öffnen.

Keine Kommentare

Kommentar schreiben

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.