Word: Inhaltsverzeichnis zusammenstellen

Um ein Inhaltsverzeichnis mit Hilfe der Überschriftsebenen erstellen zu können, müssen Sie die Absätze, die später im Inhaltsverzeichnis erscheinen sollen, mit der Formatvorlage Überschrift n formatieren. (n steht hierbei für eine Zahl von 1 bis 9).

Positionieren Sie hierzu die Einfügemarke in den betreffenden Absatz und weisen Sie ihm über das Dropdown-Feld Formatvorlage eine der Vorlagen Überschrift 1, Überschrift 2 oder Überschrift 3 zu. In der Liste der Formatvorlagen erscheinen zunächst nur die Überschriftsebenen 1 bis 3. Die Ebenen 4 bis 9 bestehen ebenfalls, werden jedoch nur dargestellt, wenn sie im Text benutzt werden, oder wenn Sie die Liste aller verfügbaren Formatvorlagen öffnen. Die Liste Alle Formatvorlagen wird dargestellt, wenn Sie den Dropdown-Pfeil des Feldes Formatvorlage bei gleichzeitig gedrückter [Shift]-Taste anklicken.

Inhaltsverzeichnis über Einträge erstellen

Sie können auch Inhaltsverzeichnisse erstellen, die nicht auf einem durch Gliederungsformate strukturierten Text basieren. Dazu müssen Sie im Text Funktionsfelder der Feldart {Inhalt} einfügen. Positionieren Sie hierfür die Einfügemarke direkt hinter dem Eintrag, den Sie aufnehmen möchten. Diese Eingabe können Sie über den Menübefehl Einfügen > Feld vornehmen.

Den Schalter /l Schalter können Sie hinter „Inhalt“ auch mittels des Befehls Optionen eingeben, indem Sie im Dialogfeld Optionen für Felder in der Liste Schalter den Eintrag „l“ markieren und Hinzufügen wählen. Die Nummer für die Einzugsebene muß allerdings manuell in der Befehlszeile im Anschluß an den Schalter eingegeben werden.

Wählen Sie im Dialogfeld Feld aus der Liste Kategorien den Eintrag Index und Verzeichnisse und markieren Sie unter Feldnamen den Eintrag Inhalt. Indem sie diesen Eintrag markieren, wird in die BefehlszeileFeldfunktionen der Feldname „Inhalt“ übernommen. Geben Sie in der Zeile Feldfunktion hinter dem Feldnamen „Inhalt“ ein Leerzeichen ein. Schreiben Sie dann in Anführungszeichen den Text, der im Inhaltsverzeichnis erscheinen soll. Wenn Sie überdies die Ebene des Eintrags festlegen möchten, fügen Sie den Schalter „ln“ an (Buchstabe „L“ und nachfolgend eine Nummer, die die Einzugsebene festlegt). Ihren Eintrag übernehmen Sie mit OK oder [Return] an die Position der Einfügemarke.

Ein Inhaltseintrag der zweiten Verzeichnisebene zum Kapitel 3 hat im Text die folgende Form:

{INHALT „Kapitel 3″l2}

Auf diese Weise erstellen Sie für das gesamte Dokument die Inhaltseinträge, die Sie im Inhaltsverzeichnis aufnehmen möchten. Der Text, den Sie in Anführungsstrichen eingeben, braucht hierbei nicht im Dokumenttext genannt zu werden, sondern es steht in Ihrem Ermessen, welchen Text Sie im Inhaltsverzeichnis aufnehmen möchten.

Kommentar schreiben

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.