Word Makros

Jede professionelle Textverarbeitung bietet heute dem Anwender die Möglichkeit, immer wiederkehrende Arbeiten zu automatisieren. Das bedeutet für den Anwender eine erhebliche Erleichterung bei der Bearbeitung, Verwaltung und Erstellung von Dokumenten oder Formularen. Word 2000 stellt Ihnen dafür ein besonders umfangreiches und leistungsfähiges Werkzeug zur Verfügung; Visual Basic for Applications (VBA). VBA wurde mit Office 97 eingeführt und steht seither allen Office Applikationen mit seiner integrierten Entwicklungsumgebung zur Verfügung.

Ein einfacher Einstieg in die Automatisierung der Textverarbeitung wird dem Anwender durch den Makrorekorder von Word 9 ermöglicht. Mit dem Makrorekorder können einfache Tastenfolgen und einige Mausaktionen aufgezeichnet werden. Die aufgezeichneten Befehle werden dann, wie bei einem Diktiergerät oder Kassettenrecorder, auf Knopfdruck abgespielt. Das aufgezeichnete Makro kann – und dies ist ein besonderer Komfort den Word 2000 bietet – einem Menü, einer Symbolleiste oder einer Kurzwahltaste zugeordnet werden. Durch diese einfache Handhabung von Makros, wird deren Aktivierung enorm erleichtert. Es ist dann praktisch kein Unterschied zwischen einem Makro und einem “richtigen“ Word 2000-Befehl zu erkennen.

Der erste Schritt für den angehenden VBA-Programmierer sollte daher der sichere Umgang mit dem Makrorekorder sein. Da mit dem Makrorekorder Mausaktionen und Tastenfolgen, also Word-Befehle aufgezeichnet werden, ist das Erlernen von Word eine Grundvoraussetzung für sinnvolles Aufzeichnen und Anwenden von Makros.

Word 2000 bietet aber nicht nur die Möglichkeit einfache Tastenfolgen und Mausaktionen, also Word-Befehle, aufzuzeichnen. Durch die integrierte Entwicklungsumgebung Visual Basic for Applications, wird Ihnen die Möglichkeit geboten, eigene Programme unter Word 2000 zu schreiben. Mit Hilfe dieser Programmier­sprache können dann auch komplexe Probleme aus dem Bereich der Textverarbeitung gelöst werden.

Kommentar schreiben

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.