Word: Office-Zwischenablage

Die erweiterte Office-Zwischenablage bietet insgesamt Platz für 12 verschiedene Inhalte. Diese werden in einzelnen Containern gespeichert, auf die Sie gezielt zurückgreifen können. Sie können somit erst an verschiedenen Stellen im Dokument Inhalte durch Kopieren oder Ausschneiden in der Zwischenablage sammeln und diese dann gezielt in beliebiger Reihenfolge wieder in Ihr Dokument einfügen. Erst wenn Sie einen 13. Inhalt in die Office-Zwischenablage einfügen, wird der erste Inhalt – nach Rückfrage – gelöscht.

Die Symbolleiste Zwischenablage können Sie auch durch das doppelte Anwenden des Befehls Kopieren öffnen. Hierbei ist es unerheblich, ob Sie zwei mal auf das Symbol Kopieren in der Standard-Symbolleiste klicken, den Befehl im Menü Bearbeiten wählen, oder aber den Tastenschlüssel [Strg][C] zweimal hintereinander anwenden.

Während der Arbeit mit der Zwischenablage geht Word zunächst davon aus, daß Sie beim Einfügen aus der Zwischenablage auf die letzten Zeichen zurückgreifen möchten, die Sie eingefügt haben. Erst wenn die Symbolleiste Zwischenablage einmal geöffnet ist, wird die flexible Office-Zwischenablage ersichtlich. Aktivieren Sie die Symbolleiste im Menü Ansicht> Symbolleisten.

Auf die Symbolleiste Zwischenablage müssen Sie je nach Darstellung unterschiedlich zugreifen. Ist die Symbolleiste verankert, können Sie auf die Inhalte über die Schaltfläche Elemente zugreifen. Mit einem Klick auf die Schaltfläche Elemente öffnet sich die Liste der Zwischenablagen. Wenn Sie die Symbolleiste Zwischenablagenicht verankern, können Sie sofort alle Inhalte erkennen. In dieser Darstellung nimmt die Zwischenablage-Symbolleiste jedoch sehr viel Platz ein, und verdeckt Teile des Dokuments.

Unabhängig von der gewählten Darstellung bringt der Mauszeiger die einzelnen Inhalte der Office-Zwischenablage zu tage, die je nach Länge des Inhalts vollständig, oder aber gekürzt dargestellt werden. Verharren Sie hierzu mit dem Mauszeiger einen kurzen Augenblick auf dem Symbol.

Klicken einmal mit der linken Maustaste auf die gewünschte Ablage, wird der entsprechende Inhalt an der aktuellen Stelle im Text eingefügt. Möchten Sie alle Inhalte einfügen, so genügt hierfür ein Klick auf die Schaltfläche Alle Einfügen. Benötigen Sie die Inhalte der Office-Zwischenablage nicht länger, können Sie alle Inhalte mit einem Klick auf die Schaltfläche Zwischenablage löschen entfernen. Beachten Sie hierbei, das stets die gesamte Zwischenablage gelöscht wird.

Wenn Sie die Symbolleiste Zwischenablage nicht mehr benötigen, können Sie sie mit Schließen wieder ausblenden.

Kommentar schreiben

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.