Word Seitenzahlen: Eine separate Seitenzählung für Word

Wenn Sie umfangreiche Dokumente verfassen, ist neben dem Inhaltsverzeichnis in einigen Fällen eine besondere Nummerierung erforderlich. So soll die Nummerierung mit den Seitenzahlen oftmals erst nach dem Deckblatt beginnen. Eine andere Möglichkeit besteht darin, dass Inhaltsverzeichnis separat mit römischen Ziffern zu versehen.

Bei Word besteht die Möglichkeit, ein Dokument in verschiedene Abschnitte einzuteilen. Diese können dann entweder eigene Nummerierungen erhalten oder die Nummerierung vom vorigen Abschnitt werden entsprechend fortgeführt. Die jeweilige Vorgehensweise ist bei fast allen Programmversionen ähnlich. Setzen Sie zunächst den Cursor innerhalb des Dokuments an die Begrenzung zwischen Deckblatt und Inhaltsverzeichnis. Bei allen Versionen ab 2007 wählen Sie im Menü „Seite einrichten“ die Option „Umbrüche“. Im anschließenden Menü können Sie dann unter dem Punkt „Abschnittsumbrüche“ den Punkt „Nächste Seite“ auswählen.

Bei älteren Word-Versionen gehen Sie im Menü „Einfügen“ auf den Punkt „Manueller Umbruch“. Im darauf folgenden Dialog erscheint dann je nach Version entweder die Option „Abschnittswechsel“ oder „Abschnittsumbruch“. Hierunter finden Sie dann die Option „Neue Seite“. Mit einem Klick auf „OK“ können Sie den Dialog schließen. Für den Fall, dass Sie bereits vorher Seitenumbrüche eingefügt haben, müssen Sie diese noch entfernen. Im Anschluss können Sie den genannten Vorgang wiederholen und so den Text vom Inhaltsverzeichnis trennen.

Setzen Sie den Cursor im Anschluss auf das Inhaltsverzeichnis und gehen Sie im Menü „Einfügen“ auf den Unterpunkt „Kopfzeile“ bzw. „Fußzeile“. In älteren Programmversionen finden sich diese Punkte unter dem Menü „Ansicht“. Word wechselt zunächst in die Kopfzeile. Mit der Option „Zwischen Kopf- und Fußzeile wechseln“ können Sie hin und her wechseln. Soll die Kopf- oder Fußzeile unabhängig von vorigen Passagen gestaltet werden, muss die Option „Mit vorheriger verknüpfen“ deaktiviert werden. Sie finden diese in der Multifunktionsleiste „Entwurf“ unter dem Punkt „Navigation“.

Nun muss noch die Kopf- bzw. die Fußzeile gestaltet werden. Hierzu positionieren Sie den Cursor einfach an der Stelle, an welcher die Seitenzahl erscheinen soll. Gehen Sie nun in der Multifunktionsleiste „Entwurf“ zum Punkt „Navigation“ und wählen Sie hier bitte unter dem Punkt „Kopf- und Fußzeile“ die Option „Seitenzahl“. Wählen Sie hier bitte die Layoutvorgabe „Einfache Zahl“ und wählen Sie anschließend erneut „Seitenzahl“ und danach „Seitenzahl formatieren“. Sofern Sie eine ältere Word-Version verwenden, müssen Sie noch den Befehl „Seitenzahl einfügen“ in der schwebenden Multifunktionsleiste ausführen.

Unter „Zahlenformat“ können Sie nun noch das Design der Seitenzahlen formatieren. Hier können Sie beispielsweise auswählen, ob Sie arabische oder römische Ziffern wünschen. Außerdem können Sie unter dem Punkt „Beginnen bei“ die Seitenzahl eingeben, ab der dann fortlaufend nummeriert werden soll.

Kommentar schreiben

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.