Word: Spalten über das Lineal einstellen

Auch bei der Spaltenformatierung leistet das Lineal wieder gute Dienste. Über das Lineal können Sie, ohne das Dialogfeld Spalten zu aktivieren, die Breite der Spalten und Abstände zwischen ihnen mit der Maus modifizieren. Der spaltenorientierte Betriebsmodus des Lineals wird automatisch aktiv, wenn Sie die Einfügemarke in einem Abschnitt befindet, der mit Spalten formatiert wurde, oder dieser Abschnitt ganz oder teilweise markiert ist. Sollten Sie mehrere Abschnitte mit unterschiedlicher Spaltenzahl markiert haben, so richtet sich die Anzeige des Lineals nach dem Abschnitt, der als letzter in die Markierung einbezogen wurde.

Wenn Sie den Spaltensatz über das Symbol Spalten in der Standard-Symbolleiste aktiviert haben, gestaltet WinWord sämtliche Spalten und Abstände in der gleichen Breite. Sie haben in diesem Fall keinen Zugriff auf die variable Spaltenbreite. Über das Symbol, mit dem die einzelnen Spalten im Lineal voneinander abgegrenzt werden und das gleichzeitig die Breite der Abstände zwischen den Spalten zeigt, können Sie jedoch die Abstände und somit die Spaltenbreite des aktuellen Abschnitts ändern.

Wenn Sie beim Ziehen außer der linken Maustaste auf die rechte Maustaste oder die A-Taste betätigen, so zeigt Ihnen das Lineal statt der Skalierung die bestehenden Abstände in der Maßeinheit, die Sie in den Optionen voreingestellt haben.

1. Positionieren Sie den Mauszeiger auf dem linken oder rechten Ende des Symbols, so daß er sein Aussehen zu einem Doppelpfeil wechselt.

2. Klicken Sie mit der linken Maustaste auf das Symbol, und halten Sie die Maustaste gedrückt.

3. Mit dem Doppelpfeil stellen Sie nun durch Ziehen des Abstandhalters den Abstand und somit die Breite aller Spalten gleichzeitig und gleichmäßig ein.

4. Lösen Sie die linke Maustaste wieder an der gewünschten Position.

Der gleiche Abstandhalter jedoch mit gepunktetem Rechteck zeigt sich im Lineal, sobald im Dialogfeld Spalten das Feld Gleiche Spaltenbreitedeaktiviert wurde. Das Rechteck symbolisiert die mögliche Formatierung der Spaltenbreite.

Das Dialogfeld Spalten rufen Sie einfach auf, indem Sie einen Doppelklick auf einen Abstandshalter ausführen.

Nachdem Sie das Feld Gleiche Spaltenbreite ausgeschaltet und mit OK bestätigt haben, können Sie Spaltenbreite und Abstände variabel für jeden einzelnen Abstandshalter einstellen. Wenn Sie nun den Mauszeiger auf der Trennlinie zwischen Abstandshalter und Spalte plazieren, so daß er sich zum Doppelpfeil wandelt, können Sie durch Ziehen mit der Maus das Verhältnis der beiden benachbarten Werte zueinander ändern: Je breiter die Spalte wird, um so schmaler wird der benachbarte Abstandhalter, dessen Begrenzung Sie mit der linken Maustaste ziehen; und umgekehrt wird die Spalte schmaler, je weiter Sie die Breite des Abstandhalters in ihr Terrain ausdehnen.

Alle Veränderungen, die Sie im variablen Spaltenmodus durch Ziehen mit der Maus ausführen, wirken sich stets nur auf benachbarte Spalten bzw. aneinandergrenzende Spaltenbreiten und Abstände aus, während im festen Spaltenmodus, bei dem die gleiche Spaltenbreite fixiert ist, sämtliche Modifikationen für alle Spalten und Abstände gelten.

Kommentar schreiben

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.