Word: Tabellen vergrößern, verkleinern und positionieren

Mitunter muss eine einmal eingefügte Tabelle vergrößert oder verkleinert werden. Hierfür stellt Word spezielle Befehle zur Verfügung, mit denen Sie blitzschnell Spalten oder Zeilen löschen, neue Zeilen oder Spalten einfügen oder die Breite und Höhe der Zellen festlegen können.

Gehen Sie folgendermaßen vor, um die Tabellenstruktur sowie die Größe der Tabelle zu ändern:

1. Platzieren Sie die Einfügemarke an die Position der Tabelle, an der Sie neue Zeilen oder Spalten hinzufügen oder dessen Zeile oder Spalte Sie löschen möchten.

2. Klicken Sie in der Multifunktionsleiste unterhalb von Tabellentools auf Layout.

3. In der Layout-Multifunktionsleiste stehen zahlreiche Schaltflächen zur Anpassung der Tabellenstruktur zur Verfügung.

Um eine Zeile oder Spalte zu löschen, platzieren Sie die Einfügemarke an eine beliebige Position innerhalb der Zeile bzw. Spalte und klicken auf die Schaltfläche Löschen. Wählen Sie aus der Liste anschließend aus, ob Sie lediglich die aktuelle Zelle, die Zeile, die Spalte oder die gesamte Tabelle löschen möchten.

Genau so einfach ist auch das Hinzufügen neuer Zeilen oder Spalten. Platzieren Sie auch hier die Einfügemarke zunächst an die Position, an der die Tabelle um weitere Zeilen oder Spalten ergänzt werden soll. In der Multifunktionsleiste haben Sie anschließen die Wahl, die neuen Zeilen bzw. Spalten rechts, links, über oder unter der aktuellen Markierung einzufügen.

Bei vielen Tabellen – z. B. in Rechnungen oder Angeboten – ist es notwendig, dass mehrere Tabellenzellen zu einer Zelle zusammengefasst – oder umgekehrt, dass einzelne Zellen in zwei neue Zellen aufgeteilt werden müssen. Um eine Zelle zu teilen, setzen Sie die Einfügemarke in die gewünschte Zelle und klicken auf Zellen teilen. Möchten Sie hingegen zwei oder mehr Zellen zu einer einzigen großen Zelle zusammenfassen, markieren Sie die entsprechenden Zellen und klicken auf die Schaltfläche Zellen verbinden.

4. Normalerweise passt Word die Zeilenhöhe und Spaltenbreite der Seitenbreite oder den Daten innerhalb der Zellen an. Sie können die Maße aber auch selbst vorgeben. Hierzu markieren Sie zunächst alle Zeilen bzw. Spalten, dessen Maße Sie anpassen möchten. Geben Sie anschließend in der Multifunktionsleiste die gewünschte Breite bzw. Höhe ein, oder verändern Sie die Voreinstellung per Mausklick auf die kleinen Pfeilschaltflächen. Besonders praktisch sind die Schaltflächen rechts neben den Eingabefeldern. Damit können Sie die Zeilenhöhe bzw. Spaltenbreite automatisch gleichmäßig zwischen den markierten Zeilen bzw. Spalten aufgeteilt.

Auf Wunsch kann sich die Größe der Tabelle auch dynamisch ändern. Soll die Tabelle beispielsweise automatisch so breit sein wie die gesamte Seite, klicken Sie auf AutoAnpassen und wählen den Befehl Fenster automatisch anpassen. Besonders interessant ist der Befehl Inhalt automatisch anpassen. Damit passt sich die Tabelle dem jeweiligen Inhalt der Tabelle an. Ist die Tabelle leer, bleibt sie zunächst sehr schmal. Sobald Sie sie mit Inhalt füllen, gleicht Word die Zeilenhöhe und Spaltenbreite automatisch dem jeweiligen Inhalt an.

5. Sie können die komplette Tabelle auch bequem mit der Maus vergrößern oder verkleinern. Hierzu platzieren Sie den Mauszeiger in die rechte untere Ecke der Tabelle. Sobald der Mauszeiger die Form eines schrägen Doppelpfeils an, klicken Sie und halten die Maustaste gedrückt. Ziehen Sie jetzt – mit weiterhin gedrückter Maustaste – die Tabelle auf die gewünschte Größe. Sobald Sie die Maustaste loslassen, baut Word die Tabelle in der gewählten Größe neu auf.

6. Auch die Position der Tabelle auf der Seite können Sie frei bestimmen. Hierzu klicken in der oberen linken Ecke der Tabelle auf das blaue Icon mit dem Doppelpfeil. Halten Sie die Maustaste gedrückt, und ziehen Sie die Tabelle – mit weiterhin gedrückter Maustaste – an die gewünschte Position – das kann auch mitten innerhalb eines bereits geschriebenen Textes sein.

Sollten Sie die Tabelle innerhalb eines Absatzes platzieren, lässt Word den Text um die Tabelle fließen. Zudem ist die neue Position der Tabelle auf der Seite fixiert, d. h., wenn Sie vor der Tabelle neuen Text einfügen, wird die Tabelle nicht(!) verschoben, sondern verharrt an der Position. Dieses Verhalten können Sie ändern, indem Sie mit der rechten(!) Maustaste auf die Tabelle klicken und den Befehl Tabelleneigenschaften aufrufen.

Im Bereich Textumbruch entscheiden Sie, ob der Text um die Tabelle fließen soll (Umgebend) oder nicht (Ohne). Klicken Sie auf die Schaltfläche Positionierung, um festzulegen, ob die Tabelle beim Hinzufügen neuer Textpassagen verschoben werden soll oder nicht. Ist das Kontrollkästchen Mit Text verschieben angekreuzt, wandert die Tabelle weiter nach unten oder oben, wenn Sie oberhalb der Tabelle Text hinzufügen oder entfernen. Soll die Tabelle wie in Stein gemeißelt und unverrückbar auf der Seite platziert werden, schalten Sie die Option Mit Text verschieben aus. Die Tabelle weicht dann auch bei Textänderungen nicht von ihrer Position.

Wenn Sie eine Tabelle komplett verschieben – etwa mit der Maus – entscheiden Sie im Dialogfenster Tabelleneigenschaften, ob der Text um die Tabelle fließen und ob die Tabelle mit dem Text verschoben werden soll. 

Kommentar schreiben

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.