Word: Tabulatoren über das Lineal setzen

Auch für Tabulatoren bietet das Lineal eine sehr einfache Handhabung. Um Tabstopps zu setzen, wählen Sie zuvor links neben dem Lineal die Art des Tabulators (links, zentriert, rechts, dezimal oder vertikale Linie) aus. Wenn Sie mit der Maus auf das Kästchen klicken, werden Ihnen die zur Verfügung stehenden Tabulatorarten zyklisch angezeigt; das kleine Feld wechselt von linkem Tabstopp zum zentrierten und weiter über den rechten und den Dezimaltabulator zur Tabulatorvariante vertikale Linie. Nun klicken Sie einfach die gewünschte Position unter der Meßskala des Lineals an, und der Tabstopp ist gesetzt. Das Tabulatorzeichen, das in das Lineal aufgenommen wurde, entspricht dem Symbol im Tabwahlfeld links des Lineals und gibt Ihnen Auskunft über die Ausrichtung des Tabstopps.

Wenn Sie die Einstellzeile unter der skalierten Leiste beim Positionieren des Tabulators doppelt anklicken, öffnet sich das Dialogfeld Format > Tabulator.

Um den Tabulator zu verschieben, plazieren Sie den Mauszeiger auf ihn, halten die linke Maustaste nieder und ziehen ihn an die gewünschte Position. Sie löschen ihn, indem Sie sein Symbol mit der Maus nach oben oder unten aus dem Linealbereich herausziehen. Während der Tabulator verschoben werden kann, wird er grau dargestellt.

Die Positionen der Standardtabulatoren, deren Abstand im Dialogfeld Format > Tabulatoren vorgegeben ist, werden durch kleine graue Striche unterhalb der Meßskala angezeigt.

Kommentar schreiben

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.