Word: Texte aus der Zwischenablage wunschgemäß einfügen

Textpassagen oder Links lassen sich in Word bequem über die Zwischenablage einfügen. Diese Funktion ist auch sehr praktisch. Allerdings wird dabei in vielen Fällen die Formatierung mit übernommen. Dies ist jedoch immer dann stören, wenn Sie nur den reinen Text in Word einfügen möchten. Je nach dem, welchen Inhalt Sie in der Zwischenablage haben, gibt es in Word unterschiedliche Optionen, was das Formatieren einer eingefügten Textpassage betrifft.

Wählen Sie hierzu im Menü von Word das Register „Start“ aus und gehen Sie im Anschluss auf den Bereich „Zwischenablage“. In diesem klicken Sie nun auf den unteren Teil von „Einfügen“. Nun können Sie die gewünschte Methode anhand des jeweiligen Symbols auswählen. So können Sie zum Beispiel bestimmen, das Word ausschließlich den reinen Text einfügen soll. Alternativ besteht auch die Möglichkeit den gewohnten Dialog für das „Inhalte einfügen“ zu wählen.

In der Regel werden sie das Kopieren und Einfügen über die entsprechende Tastenkombination erledigen. Deshalb ist der Weg über das Menüband etwas umständlich. Alternativ können Sie auch über die Kombination  [Strg][V]  Texte nach der gewählten Methode einfügen und die Formatierung dann nachträglich ändern. Drücken Sie hierzu nach dem Einfügen die Taste „[STRG]“. Nach Loslassen der Taste können Sie dann über den entsprechenden Buchstaben die gewünschte Formatierung auswählen. Wichtig dabei ist, dass hier keine Kombination aus zwei Tasten erforderlich ist, sondern das Drücken des jeweiligen Buchstabens ausreicht. Wenn die eingefügten Daten als reiner Text übernommen werden sollen, drücken Sie die Taste [T]. Wenn Sie die Taste [U] drücken, wird die ursprüngliche Formatierung beibehalten. Mit einem Druck auf die taste [M] können Sie die Formatierung zusammenführen und mit [G] eine Grafik einfügen.

In erster Linie ist das Beibehalten des Formats beim Einfügen aus anderen Programmen nicht gewünscht. Deshalb ist es sinnvoll, für diesen Bereich die Standardeinstellungen anzupassen. Gehen Sie hierzu auf „Datei | Optionen«“ oder klicken Sie alternativ auf die Windows-Schaltfläche und danach auf „Word-Optionen“. In der Kategorie „Einfügen“ gehen Sie dann zum Abschnitt „Ausschneiden, Kopieren und Einfügen“. Ändern Sie dann einfach im Kombinationsfeld, indem es um das Einfügen aus anderen Programmen geht und wählen Sie hier das nur der reine Text eingefügt werden soll. Bestätigen Sie die Änderungen zum Abschluss mit einem Klick auf „OK“.

Kommentar schreiben

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.