Word: Texte und Tabellen blitzschnell per Maus und Tastatur verschieben

Bei großen Dokumenten wie Hausarbeiten, Diplomarbeiten oder Dissertationen müssen häufig Absätze oder ganze Abschnitte und Kapitel verschoben werden. Viele Word-Nutzer greifen dann zu den Befehlen „Bearbeiten | Ausschneiden“ und „Bearbeiten | Einfügen“, um die Textbereiche über die Zwischenablage von Windows zu verschieben. Viel zu kompliziert. Mit Maus und Tastatur geht das Verschieben von Texten und Tabellen viel einfacher.

Abstze nach oben oder unten verschieben

Wenn Sie zum Beispiel die Position eines Absatzes oder einer Tabellenzeile nach oben oder unten verschieben möchten, müssen Sie nur die Einfügemarke in den Absatz oder die Tabellenzeile setzen und die Tasten [Alt] und [Shift/Umschalten] gedrückt halten. Um die Zeile bzw. den Absatz nach oben zu verschieben, drücken Sie zusätzlich die [Pfeil rauf] -Taste so oft, bis die gewünschte Position erreicht ist. Mit der [Pfeil runter]-Taste verschieben Sie den Absatz bzw. die Tabellenzeile wieder nach unten. Ist die gewünschte Position erreicht, können Sie die [Alt] und [Shift/Umschalten]-Taste wieder loslassen.

Sehr praktisch sind die Tastenkombinationen bei Tabellen, um einzelne Zeilen zu verschieben. Und wenn Sie mit  [Alt] +[Shift/Umschalten]+[Pfeil runter] die Zeile über den Tabellenrand hinaus schieben, fügt Word automatisch eine neue Zeile ein.

Verschieben mit der rechten Maustaste

Das Verschieben per Tastenkombination ist noch nicht alles. Noch schneller geht’s mit der rechten Maustaste. Der ist vor allem praktisch, wenn die neue Position viele Seiten entfernt ist. So funktioniert’s: Zuerst markieren Sie den zu verschiebenden Text. Anschließend blättern Sie mithilfe die Bildlaufleisten am rechten Rand zur neuen Position. Hier halten Sie die [Strg]-Taste gedrückt und klicken mit der rechten Maustaste auf die neue Textposition. Word verschiebt den markierten Text an die angeklickte Position.

Kommentar schreiben

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.