Handy & Telefon

handy, apple, iphone, android, sms, internet …

Hard- & Software

windows 8, windows 7, xp, office, outlook, tuning …

Heim & Hobby

auto, garten, hobbys, heimwerken, kochen, …

Internet & Medien

google, suchmaschinen, internet, browser, blogs …

Lifestyle & Leben

auto, beauty, wellness, geld, gesundheit, recht …

10.12.2000 Home » Word 2000

Word: Textfelder Verknüpfen

Verknüpfte Textfelder lassen sich nicht in Positionsrahmen umwandeln – Sie müssen zunächst die Verknüpfung lösen um den Befehl Konvertieren zu Rahmen freizugeben.

Textfelder bieten eine besondere Handhabung für positionierten Text. Sie können mehrere Textfelder miteinander verknüpfen, so daß Text, der in einem Textfeld keine Aufname mehr findet automatisch in das nächste Textfeld übernommen wird. Dies ist beispielsweise für das Layouten einer Vereinszeitschrift nötig, wenn ein Artikel auf der ersten Seite beginnt und auf einer Folgeseite fortgeführt wird.

Um ein Textfeld mit weiteren Textfeldern zu verknüpfen, gehen Sie folgendermaßen vor:

1. Erstellen Sie ein neues Textfeld, in dem der Text des bestehenden Textfeldes fortgesetzt werden soll.

2. Positionieren Sie die Einfügemarke im ersten Textfeld.

3. Aktivieren Sie den Verknüpfungsmauszeiger mit einem Klick auf das Symbol Textfeld verknüpfen der Textfeld-Symbolleiste.

4. Positionieren Sie den Verküpfungsmauszeiger auf dem Textfeld, zu dem die Verknüpfung weisen soll.

In Zentraldokumenten kann eine Verknüpfung die Grenzen eines Filialdokuments nicht überschreiten

Wenn sich eine Verknüpfung zu dem Textfeld erstellen läßt, ändert sich die Anzeige des Mauszeigers in einen gekippten Krug. Verknüpfungen können nur zu leeren Textfeldern im gleichen Dokument hergestellt werden.

5. Bestätigen Sie die Verknüpfung mit einem Klick auf die linke Maustaste.

Der Text wird nun im verknüpften Textfeld fortgeführt. Sie können weitere Textfelder miteinander verknüpfen, sodaß auch längere Texte fortgeführt werden. Weitere Verknüpfungen lassen sich immer nur vom letzten Textfeld der Kette aus herstellen.

Um schnell zwischen den einzelnen Textfeldern einer Verknüpfung navigieren zu können, stehen Ihnen in der Symbolleiste Textfeld die Befehle Vorheriges Textfeld und Nächstes Textfeld zu Verfügung.

Bei Lösen einer Verknüpfung über das Symbol Textfeldverknüpfung aufheben wird der Text des Verknüpften Textrahmens wieder in den vorherigen Textrahmen zurückgeführt. Wenn Sie eine Verknüpfung vor dem letzten Textfeld lösen, wird die Verknüpfung nicht automatisch auf die folgenden Textfelder verteilt, vielmehr wird die Verknüpfung ab der gewählten Position unterbrochen. Die restlichen Folgeverknüfungen halten Ihre Verknüpfung bei, so daß eine neue Verknüpfungsfolge entsteht.

Der Befehl Textrichtung ändern wirkt sich bei verknüpften Textfeldern stets auf alle Textfelder der Verknüpfung aus.

Eigenen Kommentar schreiben »

Autor: Mirko Müller