Word: Visual Basic for Applications

Früher mußten zur Lösung einfachster Aufgaben aufwendige und schwer zu erlernende Programmiersprachen wie PASCAL, C oder C++ herangezogen werden. Diese Programmiersprachen werden auch weiterhin eingesetzt, wenn es um die Programmierung von aufwendigen Applikationen geht. Sollen aber einfache bis mittlere Lösungen erarbeitet werden, wie z.B. das automatische Erstellen einer Rechnung oder eines Lieferscheins, dann kann dies auch mit Hilfe des Microsoft-Office-Pakets erledigt werden. Dabei werden beispielsweise die Daten für die Rechnung einer Access- oder Excel-Datenbank entnommen, in Word 9 eingefügt und als Rechnung ausgegeben.

Seit der Einführung von Word 97 besitzen jetzt alle Mitglieder der Microsoft-Office-Familie eine Implementation der Programmiersprache Visual Basic for Applications, kurz VBA genannt. Nun kann man sicher die Frage stellen warum eine völlig neue Makrosprache eingeführt wird, der Vorgänger WordBasic war doch auch nicht so schlecht. Die Antwort darauf ist relativ einfach. Microsoft möchte für alle Office-Anwendungen die gleiche Programmiersprache und die gleiche Programmierumgebung verwenden. Dies ist letztlich auch sinnvoll, damit Sie als Anwender der Programmiersprache nicht bei jeder anderen Office-Anwendung wie Excel, Access etc. wieder einen neuen Makrodialekt erlernen müssen.

Die Einführung einer Programmiersprache für alle Office-Anwendungen bietet auch dem professionellen Entwickler erhebliche Vorteile. Er hat mit Visual Basic for Applications eine alles überspannende Programmiersprache zur Hand. Diese ermöglicht ihm in relativ kurzer Zeit selbst umfangreiche Projekte abzuschließen, da er auf alle Office-Anwendungen zurückgreifen kann.

Wir wollen in diesem Kapitel die Programmierung von Word 9 mittels Visual Basic for Applications anhand einiger Beispiele verdeutlichen und Ihnen als Word-Programmierer den Einstieg in die Sprache erleichtern. Sie sollten über Grundkenntnisse der Basic-Programmierung verfügen, sowie ebenfalls über gute Grundkenntnisse der englischen Sprache. Die Befehle von Visual Basic sind nämlich ausschließlich dem Englischen entnommen.

Kommentar schreiben

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.