Word: Wasserzeichen

Da Grafiken nicht immer im Vordergrund stehen, sondern sich mitunter wirkungsvoll im Hintergrund halten sollen, ist ein beliebtes grafischen Gestaltungselement das Wasserzeichen.

Word 97 erlaubt dank der geänderten Grafikverarbeitung die rasche Gestalten von Wasserzeichen: Fügen Sie eine Grafik in den Text ein und klicken Sie mit der linken Maustaste auf die Grafik. In der Symbolleiste „Grafik“ klicken Sie auf das Symbol „Textfluß“ und wählen die Option „Ohne“. Positionieren Sie das Wasserzeichen mit der Maus nun an der gewünschten Stelle auf der Seite. Über die Schaltfläche „Bildsteuerung“ können Sie die Grafik als „Wasserzeichen“ formatieren. In diesem Fall wird die Grafik aufgehellt und der Kontrast reduziert.

Sobald Sie mit dem Mauszeiger wieder in den Text klicken, wird die Symbolleiste „Grafik“ wieder ausgeblendet.

Auch mit Word 6 und 7 können Sie Wasserzeichen gestalten. Hierfür sind jedoch mehr Arbeitsschritte als unter Word 97 nötig:

Aktivieren Sie die Symbolleiste „Zeichnen“ und klicken Sie auf die Schaltfläche „Textfeld“. Ziehen Sie es mit der Maus an der gewünschten Position im Dokument auf. Fügen Sie die gewünschte Grafik über „Einfügen -> Grafik“ in das Textfeld ein, und klicken Sie doppelt auf den Rahmen des Textfeldes, um die Rahmenlinie im Register „Linie“ zu entfernen. Über das Symbol „Hinter den Text“ nimmt das Textfeld schließlich die Position des Wasserzeichen ein.

Kommentar schreiben

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.