Word: Webseiten nachbearbeiten

Der Webseiten-Assistent bietet Ihnen Hilfe bei der Erstellung des Grundgerüsts für Ihre Webseite. Sie können nun mit der Weiterbearbeitung des Seiten beginnen.

Sie können die einzelnen Webseiten wie gewohnt bearbeiten. Hierbei steht Ihnen nahezu die gesamte Palette der Funktionen von Word zur Verfügung. Zusätzlich stehen weitere Befehle ausschließlich für die Gestaltung von Webseiten zur Verfügung.

E-Mail-Adressen und Webadressen kann Word automatisch in Hyperlinks umwandeln. Hierfür ist es jedoch nötig, daß Sie in Anschluß an die Adresse zunächst ein Leerzeichen oder eine Absatzschaltung eingeben. Erst nach er Ergänzung eines Trennzeichens – das Sie anschließend wieder löschen können – kann Word den Hyperlinks erstellen.

Seiten, die mit eine Webseitenvorlage erstellt wurden lassen sich Schritt für Schritt ergänzen. Beginnen Sie mit der Vervollständigung der ersten Seite. Hier können Sie gemäß den Anweisungen der Vorlage die gewünschten Informationen eingeben. Möchten Sie Teile der Webseitenvorlage nicht übernehmen, können Sie diese einfach löschen. Beachten Sie hierbei, daß Sie auch hierzu eventuell vorgesehene Verknüpfungen am Seitenanfang löschen.

Zu einer der anderen Seiten innerhalb Ihrer Website wechseln Sie mit einem Klick auf den Zugehörigen Hyperlink im Navigationsframe.

Hyperlinks

Mit Hilfe von Hyperlinks können Sie Ihre Seiten noch interessanter gestalten. Ein Hyperlink kann beispielsweise auf eine Quelle oder andere Websites verweisen. Um einen Hyperlink innerhalb des Textes einzubinden gehen Sie wie folgt vor:

1. Positionieren Sie die Einfügemarke an der gewünschten Stelle im Text.

2. Öffnen Sie das Menü Einfügen und wählen Sie den Befehl Hyperlink.

3. Geben Sie im Feld Text anzeigen als den gewünschten Text ein, der als Hyperlink erscheinen soll.

4. Geben Sie im Feld Dateityp oder Webseite die Webadresse ein.

5. Wählen Sie im unteren Teil des Dialogfeldes Hyperlink einfügen den Frame, in dem das neue Dokument bzw. die Website dargestellt werden soll.

6. Bestätigen Sie Ihre Eingaben mit einem Klick auf die Schaltfläche OK.

Kommentar schreiben

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.