Word: Zeichenformatierung aufheben

Wenn Sie einzelne Zeichenformatierungen aufheben möchten, bietet sich einerseits der Weg über das Dialogfeld Format > Schriftart an, in dem Sie die Formate auf die gleiche Weise zurücksetzen, wie Sie sie eingegeben haben. Andererseits fungieren einige Tastenschlüssel als Schalter, so daß das wiederholte Drücken der Tasten die Formatierung wieder annulliert.

Falls Sie markierte Zeichen mit verschiedenen Formatierungen markiert haben, werden die entsprechenden Eingabefelder des Dialogfelds leer und die Kontrollfelder sind grau hinterlegt. Das gleiche gilt für die Symbole der Formatierungsleiste. Leere Felder sind variabel, das heißt, die Zeichen behalten ihre individuellen Formate. Sie können der Passage selbstverständlich auch identische Formate zuweisen. Während Sie die grauen Kontrollfelder im Dialogfeld dreistufig zwischen leer, grau und wechseln, können Sie Formatierungen mittels der Symbole der Formatierungsleiste nur aktivieren bzw. deaktivieren.

Alle Zeichenformatierungen aufheben

Um alle vorgegebenen Formatierungen für die weitere Texteingabe aufzuheben oder markierten Text auf sein ursprüngliches Format zurückzusetzen, bietet Word außerdem die Tastenkombination [Strg][Shift][Z] an.

Die Tastenkombination [Strg][Shift][Z] wirkt sich auf sämtliche Zeichenformatierungen der markierten Passage aus. Das heißt, wenn Sie mehrere Formateinstellungen vorgenommen haben, annullieren Sie alle Einstellungen auf einmal.

Auch Schriftart und Schriftgröße werden auf die ursprünglichen Werte zurückgesetzt; falls Sie mit Formatvorlagen arbeiten, gilt hierbei das gespeicherte Format als Ausgangswert. Solange kein spezielles Druckformat zugewiesen wurde, handelt es sich hierbei um das Druckformat Standard.

Kommentar schreiben

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.