Word: Zeilenabstände innerhalb eines Absatzes anpassen

Der Abstand zwischen den Zeilen eines Absatzes beträgt bei neuen Word-Dokumenten normalerweise 1,15 Zeilen; je nach verwendeter Vorlage können auch andere Zeilenabstände definiert sein. Das heiß im Normalfall: Zwischen den Zeilen ist ein Abstand von etwas mehr als einer Textzeile. Falls Ihnen der Abstand zu gering oder zu groß ist, können Sie ihn jederzeit anpassen und den Text damit lockerer oder enger gestalten.

Um den Abstand zwischen den Zeilen eines Absatzes zu verändern, gehen Sie folgendermaßen vor:

1. Zunächst platzieren Sie die Einfügemarke an eine beliebige Position innerhalb des Absatzes.

2. Klicken Sie in der Multifunktionsleiste auf die Schaltfläche für den Zeilenabstand.

3. Es erscheint ein kleines Untermenü. Wählen Sie hier den gewünschten Abstand aus, zum Beispiel 1,0.

4. Sollten Ihnen die Vorschläge aus der Liste nicht zusagen, können Sie auch ganz individuelle Abstände festlegen. Wähen Sie hierzu aus dem Listenmenü den Befehl Zeilenabstandsoptionen.

5. Im nachfolgenden Dialogfenster wählen Sie im Feld Zeilenabstand den Eintrag genau und tragen rechts daneben den gewünschten Wert in pt (Punkt) ein.

6. Sobald der gewünschte Abstand eingestellt ist, schließen Sie das Fenster mit OK.

Im Dialogfenster Absatz bestimmen Sie den Abstand zwischen den Zeilen. Je größer der Abstand ist, umso lockerer ist das Schriftbild. 

Kommentar schreiben

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.