Word: Zeit sparen mit Formatvorlagen

Wer immer wieder die gleichen Formatierungen verwendet, etwa für Überschriften, Zitate oder Aufzählungen, kann mit Formatvorlagen eine Menge Zeit sparen. Das gewünschte Aussehen – etwa Schriftgröße und Zeichenabstand – wird einfach als Vorlage gespeichert und lässt sich dann mit einem Mausklick auf andere Textpassagen übertragen – beliebig oft.

Fertige Formatvorlagen einsetzen

Wenn Sie sehr häufig mit Word arbeiten und viele Dokumente schreiben, werden Sie schnell sehen, dass sich die wichtigen Formatierungen stets wiederholen. Damit Sie nicht immer wieder die Formatbefehle wie Fettschrift, Unterstreichung oder Zeilenabstand erneut einstellen müssen, verfügt Word über ein elegantes Hilfsmittel: Die Formatvorlagen.

Eine Formatvorlage ist praktisch eine Sammlung verschiedener Zeichen- und Absatzformatierungen, die unter einem griffigen Namen zusammengefasst und immer wieder verwendbar sind. Alle Überschriften erhalten beispielsweise die Formatvorlage Überschrift, für wichtige Textpassagen dient die Formatvorlage Hervorgehoben. Die Formatvorlagen sind vergleichbar mit einem Stempel, mit dem Sie in einem Rutsch für ein Wort oder einem Absatz gleich mehrere Formatierungen auf einmal bestimmen. 

Kommentar schreiben

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.