YouTube Slowmotion: Videos in Zeitlupe oder Zeitraffer abspielen

Beim Klick auf ein YouTube-Video wird das gewünschte Video immer in normaler Geschwindigkeit abgespielt. Das macht bei den meisten Filmen auch Sinn. Allerdings gibt es Filmchen, die man sich besser in Slowmotion oder Zeitlupe anschauen möchte. Etwa Sportvideos oder Anleitungen und Tutorials, etwa Lehrvideos für Tänze oder Reparaturanleitungen. Kein Problem. Mit folgendem Trick lassen sich alle YouTube-Videos in halber oder 1/4-Geschwindigkeit abspielen. Wer es schneller mag, nimmt die versteckte Zeitraffer-Funktion.

Schneller oder langsamer? Die Zeitlupen- und Zeitraffer-Funktion

Die Abspielgeschwindigkeit von YouTube-Videos ist frei einstellbar. In beide Richtungen. Wer möchte, kann jedes Video langsamer oder schneller ablaufen lassen. Allerdings funktionieren die Zeitlupen- und Zeitraffer-Funktionen nur mit dem Chrome-Browser von Google. Beim Internet Explorer, Firefox oder Opera lässt sich die Abspielgeschwindigkeit nicht manipulieren.

Um ein YouTube-Video schneller oder langsamer ablaufen zu lassen, geht man folgendermaßen vor:

1. Rufen Sie die YouTube-Seite im Chrome-Browser auf (bei anderen Browsern funktioniert’s leider nicht).

2. Klicken Sie auf das gewünschte Video, um den Film zu starten.

3. Jetzt klicken Sie im Playerfenster unten rechts auf das Zahnradsymbol.

4. Beim Chrome-Browser (und nur bei diesem) erscheint das Untermenü Geschwindigkeit. Hier können Sie neben der Standard-Abspielgeschwindigkeit die folgenden Zeitlupen- bzw. Zeitraffer-Geschwindigkeiten auswählen:

0.25 – Zeitlupe – 1/4 der Standardgeschwindigkeit

0.5 – Zeitlupe – Halbe Geschwindigkeit

1.5 – Zeitraffer – Anderthalbfache Geschwindigkeit

2.0 – Zeitraffer – Doppelte Abspielgeschwindigkeit

Um den Film wieder in normaler Geschwindigkeit abzuspielen, wählen Sie einfach den Eintrag Standard, oder Sie laden die Webseite mit der Reload-Funktion des Browsers (Taste [F5]) einfach neu.

Übrigens: Die Abspielgeschwindigkeit wirkt sich leider nicht auf die eingeblendete Werbung aus. Man kann also leider nicht die Werbung in doppelter Geschwindigkeit ablaufen lassen. Das wäre mal klasse gewesen.

Kommentar schreiben

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.