YouTube-Videos in Word einfügen – So geht’s

Word kann nicht nur mit Texten gut umgehen. Auch Bilder, Tabellen und Diagramme sind in Word-Dokumenten gerne gesehen. Was kaum bekannt ist: auch Videos lassen sich in Word-Dokumente einfügen. Und sogar direkt in Word abspielen. Wir zeigen, wie’s geht.

YouTube-Filme im Word-Dokument

Um zum Beispiel bei Word 2010 oder 2013 einen YouTube-Film in ein bestehendes Word-Dokument einzubauen, gehen Sie folgendermaßen vor:

1. Platzieren Sie die Einfügemarke im Dokument an die Stelle, an der das YouTube-Video erscheinen soll.

2. Dann klicken Sie im Menüband Einfügen im Bereich Medien auf Onlinevideo.

Sollte der Befehl Online-video grau/ausgegraut erscheinen und nicht anklickbar sein, befinden Sie sich vermutlich im Kompatibilitätsmodus, erkennbar am Zusatz [Kompatibilitätsmodus] in der Titelleiste des Word-Fensters. Im Kompatibilitätsmodus lassen sich Word-Dokumente auch mit älteren Word-Versionen öffnen. Um den Kompatibilitätsmodus zu beenden, rufen Sie den Befehl Datei | Konvertieren auf und bestätigen den Hinweis mit OK.

3. Dann klicken Sie auf YouTube und geben den Titel oder die ID des YouTube-Videos ein. In der Trefferliste können Sie per Klick auf die Lupe eine kleine Vorschau des Videos einblenden. Haben Sie das richtige Video gefunden, geht’s mit einem Klick auf Einfügen weiter.

4. Das Video wird anschließend in Form eines Vorschaubildes ins Word-Dokument eingefügt. Das Vorschaubild lässt sich wie jedes andere Foto skalieren, verschieben und drehen. Sofern eine Internetverbindung besteht, lässt es sich mit einem Klick auf den Play-Button auch gleich im Word-Fenster abspielen.

Übrigens: Sollte es über die YouTube-Suche nicht klappen, können Sie im Suchfenster auch die Bing-Videosuche verwenden. Auch hierüber lassen sich alle YouTube-Filme auffinden und ins Word-Dokumente einbetten.

Kommentar schreiben

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.