T-Online lässt Vista-Nutzer hängen

Windows Vista steht zwar bereits seit einem Monat in den Regalen, doch T-Online scheint den Start von Windows Vista verschlafen zu haben. Kunden von T-Online kommen mit der T-Online-Einwahlsoftware nicht ins Internet. Erst zur CeBIT wird es eine Vista-fähige Einwahlsoftware für T-Online-Kunden geben.

Was die Schufa alles speichert

Wer Geld braucht, kommt an der Schufa kaum vorbei. Jede Bank, jedes Versandhaus und jedes Autohaus holt beim Kauf auf Pump zuerst eine Schufa-Auskunft ein. Wer hier einen oder mehrere negative Einträge hat, erhält meist schlechtere Kreditkonditionen – oder gleich gar keinen Kredit. Mit einem Negativeintrag hat man im wahrsten Sinne des Wortes seinen Kredit verspielt.

Wo ist der Ausführen-Befehl bei Windows Vista?

Weniger ist mehr. Nach dem Motto hat Microsoft das Startmenü von Windows Vista gründlich aufgeräumt. Und dabei den einen oder anderen lieb gewonnenen Befehl einfach entfernt. So etwa den Ausführen-Befehl, mit dem bis Windows XP noch rasch beliebige Programme durch Angabe des Dateinamens gestartet werden konnten. Doch keine Sorge: Gänzlich verschwunden ist der Ausführen-Befehl nicht;… Wo ist der Ausführen-Befehl bei Windows Vista? weiterlesen

Welche Anwendungen sind 64-Bit-Versionen?

Auch wenn auf Ihrem PC die 64-Bit-Version von Windows Vista installiert ist, sind auch 32-Bit-Programme herzlich willkommen. Alle 32Bit-Programme laufen auch unter Windows Vista 64 problemlos. Vista simuliert dann einfach eine 32-Bit-Umgebung, und schon klappt’s. So lässt sich zum Beispiel auch Microsoft Office 2007 – obwohl nur in der 32-Bit-Version erhältlich – problemlos auf einem… Welche Anwendungen sind 64-Bit-Versionen? weiterlesen

64 oder 32 Bit? Welche Vista-Version ist drauf?

Windows Vista gibt es in zwei Ausführungen: Als 32-Bit- und als 64-Bit-Variante. Ist im PC ein 64-Bit-Prozessor eingebaut – etwa ein Intel Core 2 Duo oder AMD Athlon 64 oder AMD Opteron -, können Sie statt zur 32-Bit- auch zur schnelleren 64Bit-Version von Windows Vista greifen. Wurde der PC bereits mit vorinstalliertem Windows Vista gekauft,… 64 oder 32 Bit? Welche Vista-Version ist drauf? weiterlesen

Aufgepasst bei gefälschten Amazon-Bestellbestätigungen

Die Flut der Hacker- und Phishing-Attacken reißt nicht ab. Prominentestes Beispiel ist eine gefälschte Amazon-Bestellbestätigung, die derzeit die Runde macht. Im Anhang steckt nicht etwa die Bestellbestätigung, sondern ein Trojaner – ein Schadprogramm, das Ihren PC ausspioniert. Die gefährliche Amazon-E-Mail lässt sich leicht erkennen. Folgende Merkmale sind charakteristisch: – Absender bestellungxxx@amazon.de, wobei xxx eine beliebige… Aufgepasst bei gefälschten Amazon-Bestellbestätigungen weiterlesen

IE7: Pop-Ups immer als Registerkarte öffnen

Pop-Up-Fenster sind ganz schön lästig. Viele Webseiten öffnen „auf Teufel komm raus“ jede Menge Popups. Mit der Zeit ist der Desktop dann regelrecht zugepflastert mit Popup-Fenstern. Im Internet Explorer 7 gibt es zum Glück eine praktische Funktion, die für Popups nicht ständig ein neues Fenster öffnet. Stattdessen werden die Popups einfach in eine Registerkarte gepackt.… IE7: Pop-Ups immer als Registerkarte öffnen weiterlesen