Ansichtstypen

Ob Sie in Outlook sich für die Tages-/Wochen-/Monatskalender, eine Zeitskala oder eine einfache Tabelle entscheiden, hängt ganz von Ihren persönlichen Bedürfnissen ab. Der eine arbeitet halt lieber mit klassischen Kalenderblättern, während andere sich auch mit einer tabellarischen Liste wohl fühlen. Jede Ansicht bietet dabei jedoch individuelle Vor- und Nachteile und lässt sich auf unter­schiedliche Art und Weise bedienen. Insgesamt kennt Outlook folgende fünf Grundtypen:

Tabelle – Tabellarische Übersicht, besonders geeignet für E-Mail-Nachrichten und Aufgaben

Zeitskala – Anordnung der Daten auf einer Zeitschiene, besonders geeignet für Journaleinträge

Karte – Darstellung der Daten in Form von Karteikärtchen, besonders geeignet für Adressen

Tag/Woche/Monat – Kalenderformat für Termine, Ereignisse und Besprechungen

Symbol – Sammlung von kleinen oder großen Symbolen, besonders geeignet für Notizen