Kategorien
Hardware & Software

DropBox: Bilder und Fotos drehen

Beim Cloud-Anbieter DropBox gibt es leider keine Möglichkeit, hochgeladene Fotos direkt in der Dropbox zu drehen oder zu spiegeln. Mit den Bordwerkzeugen von Windows oder Mac geht’s trotzdem. Wer Dropbox-Fotos drehen möchte, geht am besten folgendermaßen vor:

Beim Cloud-Anbieter DropBox gibt es leider keine Möglichkeit, hochgeladene Fotos direkt in der Dropbox zu drehen oder zu spiegeln. Mit den Bordwerkzeugen von Windows oder Mac geht’s trotzdem. Wer Dropbox-Fotos drehen möchte, geht am besten folgendermaßen vor:

1. Öffnen Sie den Dropbox-Ordner auf Ihrem Windows- oder Mac-Rechner.

2. Bei Windows-Rechner klicken Sie mit der rechten Maustaste auf die Bilddatei und wählen den Befehl „Öffnen mit | Paint“. Auf dem Mac reicht ein Doppelklick auf die Datei, um sie in der Vorschau zu öffnen.

3. In Paint klicken Sie auf die Schaltfläche „Drehen“ und wählen die Drehrichtung aus. Danach speichern Sie die Datei per Klick auf die Speichern-Schaltfläche.

dropbox-bilder-fotos-drehen-drehfunktion

In der Mac-Vorschau rufen Sie den Befehl „Werkzeuge | Links drehen“ oder „Rechts drehen“ auf. Danach schließen Sie die Vorschau wieder.

Das war’s auch schon. Die Datei wird automatisch lokal auf dem Rechner und gleichzeitig in der Dropbox aktualisiert – und zwar in der gedrehten Variante.

3 Antworten auf „DropBox: Bilder und Fotos drehen“

Habe es ermitteln können.
Durch die Bearbeitung der Bilder muss bei den hochkant Bildern eine falsche Kennung hinterlegt worden sein. Also habe ich die Bilder auf dem PC, wo sie ja richtig waren, gedreht und synchronisieren lassen.
Danach habe ich sie auf dem PC richtig gestellt. ( Beide male mit Windows Fotoanzeige ) Jetzt ist alles Ok.

In der Dropbox auf meinem PC werden die hochkant Bilder richtig angezeigt, aber in der Cloud nicht.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.