Kategorien
Excel Hardware & Software

Microsoft Excel: Eingabe von Text in Zellen erzwingen

Excel besitzt eine Funktion „Datenüberprüfung“, die reine Zahlenwerte überwacht und meldet, sobald fehlerhafte Eingaben gemacht wurden. Leider wird standardmäßig nicht geprüft, ob in einer Zelle nur Texteingaben gemacht werden dürfen. Für die Erstellung von Formularen im Excelformat ist dies aber wichtig, wenn ausgeschlossen werden soll, dass Benutzer versehentlich Text-Felder mit reinen Zahlwerten füttern. Die Funktion „Datenüberprüfung“ können Sie so einstellen, dass die Eingabe von reinen Zahlenwerten wie Datumsangaben, Dezimalzahlen oder ähnlichem automatisch verhindert werden.

Excel besitzt eine Funktion „Datenüberprüfung“, die reine Zahlenwerte überwacht und meldet, sobald fehlerhafte Eingaben gemacht wurden. Leider wird standardmäßig nicht geprüft, ob in einer Zelle nur Texteingaben gemacht werden dürfen. Für die Erstellung von Formularen im Excelformat ist dies aber wichtig, wenn ausgeschlossen werden soll, dass Benutzer versehentlich Text-Felder mit reinen Zahlwerten füttern. Die Funktion „Datenüberprüfung“ können Sie so einstellen, dass die Eingabe von reinen Zahlenwerten wie Datumsangaben, Dezimalzahlen oder ähnlichem automatisch verhindert werden.

Hier bitte nur Text

Um in betreffenden Zellen nur Texteingaben zu erlauben, gehen Sie folgendermaßen vor:

1. Rufen Sie das betreffende Formular in Excel auf, oder erstellen Sie es neu. Anschließend markieren Sie die Zellen, in denen nur eine Texteingabe erlaubt werden soll.

2. Wählen Sie die Registerkarte „Daten“ und dort „Datenüberprüfung“.

3. Im gleichnamigen Dialogfenster wechseln Sie zum Register „Einstellungen“. Bei der Funktion „Zulassen“ aktivieren Sie im Aufklappmenü „Benutzerdefiniert“ und geben in das Formel-Eingabefeld =ISTTEXT(Zellenbereich) ein. Der Begriff Zellenbereich ist ein Platzhalter und muss entsprechend ersetzt werden. Die ganze Formel könnte zum Beispiel so aussehen: =ISTTEXT(B5:B2004).

4. Um den Benutzer auf eine fehlerhafte Eintragung hinzuweisen, ist es empfehlenswert eine entsprechende Fehlermeldung zu erstellen. Die Meldung wird im gleichen Fenster, im Register „Fehlermeldung“, angelegt und aktiviert.

Wenn nicht standardmäßig angezeigt, aktivieren Sie ganz oben die Option „Fehlermeldung anzeigen, wenn ungültige Daten eingegeben wurden:“. Im Feld „Titel“ tragen Sie die Überschrift der Fehlermeldung ein und im darunterliegenden Feld „Fehlermeldung“ einen weiteren, freien zu gestaltenden Text. Mit „OK“ wird die Fehlermeldung gespeichert und aktiviert.

Ab sofort wird bei der Eingabe von reinen Zahlenwerten die zuvor festgelegte Meldung angezeigt und die Eingabe verweigert.

Dieser Tipp funktioniert mit Excel 2007, 2010, 2013 und 2016.

Hinweis: Durch die so eingestellte Datenüberprüfung werden nur reine Zahlenwerte abgewiesen. Alphanumerische Eingaben, wie zum Beispiel „Geburtstage 2012“, werden zugelassen.

2 Antworten auf „Microsoft Excel: Eingabe von Text in Zellen erzwingen“

@H. Andreas: Komisch, dass es nicht funktioniert. Wir testen unsere Tipps immer selbst, bevor sie online gehen. Kann mir nur vorstellen, dass die Formel geändert wurde. Immerhin ist der Artikel viereinhalb Jahre alt. Aber wir haben die Lösung gefunden. Die erforderliche Formel heißt: =ISTTEXT(Zellenbereich). Das Wort Zellenbereich ist ein Platzhalter, in deinem Fall musst du in der Klammer den Zellenbereich (B5:B2004) eintragen. Danach fährst du, wie in dem Tipp beschrieben, weiter. Den Artikel haben wir entsprechend korrigiert.

Was deine weiteren Voraussetzungen betrifft, schlage ich vor, die Zellen B5-B2004 miteinander zu verbinden. Klicke im Menüband auf Start | Format | Zellen formatieren. In folgenden Dialogfenster aktivierst du die Optionen Zellen verbinden und An Zellgröße anpassen. Und im Bereich Textausrichtung stellst du über das Aufklappmenü von Vertikal die Option Oben ein. Mit OK speichern. Allerdings sind die Rahmen innerhalb der Zellen dann nicht mehr sichtbar. Der Zellenbereich B5-B2004 wird als eine große Zelle angezeigt. Eine andere Lösung für deine Zusatzvoraussetzungen fallen mir im Augenblick auch nicht ein.

Hallo,
diese Möglichkeit der nur Texteingabe wäre toll und auch nötig, doch funktioniert sie nicht!
Wenn ich unter dem benötigen Zellenbereich, B5÷B2004, diese Gültigkeitsregel „Benutzerdefiniert, mit oder ohne Haken bei „Leere Zellen ignorieren““ und unter Formel: ISTEXT() eingebe, kann ich keinen Wert mehr im zuvor bestimmten Zellenbereich eingeben!

Als Draufgabe ist noch eine weitere Bedingung nötg:
Im bestimmten Zellenbereich, B5÷B2004, sollten nur Texte eingeben werden können, beginnend bei B5 fortlaufend (!), ohne, dass eine Zelle dazwischen, zB. B6, leer bleibt, also auch eine wichtige Voraussetzung, dass der Eingabebereich die Texteingaben durchgehend, ohne leere Zelle, befüllt wird!

Danke der Unterstützung

Andreas

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.